Lesedauer: 2 Minuten

München - Sebastian Vettel freut sich über Mick Schumachers Titel in der Formel 2. Der viermalige Weltmeister erklärt, was ihn an Schumacher beeindruckt.

Anzeige

Mick Schumacher hat sich am Sonntag den Titel in der Formel 2 gesichert.

Nun kann sich der Sohn von Michael Schumacher voller Freude seinem anstehenden Wechsel in die Formel 1 widmen, in der er auf Sebastian Vettel trifft. (Fahrerwertung der Formel 1)

Anzeige

"Ich freue mich, dass er nächstes Jahr zu uns stößt", sagte Vettel nach dem Großen Preis von Sakhir am Sonntag bei Sky. Schumacher habe am Samstag "einen rausgehauen, heute ein wenig Pech gehabt."

Der 21-Jährige sei "über die Saison sehr konstant" gewesen. "Das ist beeindruckend, ich freue mich für ihn", lobte Vettel: " Der Mick ist einer, der immer lernt und sich weiterentwickelt, wo andere stehen bleiben."

Vettel will Schumacher helfen

Der Heppenheimer hatte zuletzt bereits angekündigt, Schumacher mit Rat und Tat zur Seite stehen zu wollen.

Auch interessant

"Generell habe ich nicht vergessen, dass Michael immer eine Anlaufstation für mich war, und diese Rolle möchte ich auch für Mick übernehmen", sagte Vettel am Donnerstag: "Mick weiß, dass er mich jederzeit fragen kann, wenn er das tun möchte."

Der 33-Jährige glaubt aber, dass Schumacher, der bei Haas unterschrieben hat, "gewiss seinen eigenen Weg gehen" wolle.