Imola: Lewis Hamilton führt Mercedes zum erneuten Sieg
Imola: Lewis Hamilton führt Mercedes zum erneuten Sieg © POOL/AFP/SID/MIGUEL MEDINA
Lesedauer: 2 Minuten

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat Mercedes zum erneuten Sieg in der Konstrukteurs-WM geführt.

Anzeige

Imola (SID) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat Mercedes zum erneuten Sieg in der Konstrukteurs-WM geführt und steht auch selbst unmittelbar vor dem vorzeitigen Titelgewinn. Der Engländer gewann in Imola vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland) und Daniel Ricciardo (Australien) im Renault. In der Teamwertung liegt Mercedes deutlich vor Red Bull und ist in den verbleibenden vier Rennen nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Sebastian Vettel (Heppenheim) verpasste im Ferrari als 12. die Punkteränge.

Hamilton führt nach dem 93. Sieg seiner Karriere in der Fahrer-WM nun mit bereits 85 Punkten Vorsprung auf Bottas. Schon beim kommenden Rennen in der Türkei (15. November) kann er seinen siebten Titel aus eigener Kraft perfekt machen und damit den Rekord von Michael Schumacher einstellen.

Anzeige

"Ich schaue jetzt auf das Team, auf die Männer und Frauen auch in der Fabrik, das sind die unbesungenen Helden", sagte Hamilton nach dem Rennen: "Ich bin auf ewig jedem von ihnen dankbar, dass ich Teil dieses Teams sein kann, das Rekorde bricht."

Mercedes stellte am Sonntag eine eigene Bestmarke auf: Es war bereits der siebte Triumph in Folge in der Team-WM. Bislang teilte sich Mercedes den Rekord für Seriensiege mit Ferrari, das in der Ära Michael Schumacher von 1999 bis 2004 das stärkste Team stellte. "Ich schaue nicht auf Statistiken, aber auf so etwas kann man wirklich stolz sein", sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff.