Der Formel-1-GP am Nürburgring steigt vor bis zu 20.000 Fans
Der Formel-1-GP am Nürburgring steigt vor bis zu 20.000 Fans © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nach nur wenigen Stunden ist die erste Verkaufsphase für den Formel-1-GP am Nürburgring beendet. Ein Viertel der Karten ist bereits vergriffen.

Anzeige

Die Ticketnachfrage beim Formel-1-Comeback des Nürburgrings nach sieben Jahren ist immens. Die ersten 5000 der insgesamt 20.000 Eintrittskarten für den Großen Preis der Eifel (11. Oktober) sind am Dienstag binnen zwei Stunden vergriffen gewesen.

Das teilte der Streckenbetreiber mit. Die zweite von vier Verkaufsphasen startet am Freitag. Am Montag hatte die Kreisverwaltung Ahrweiler das vorgelegte Gesundheits- und Hygienekonzept der Traditionsrennstrecke genehmigt.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Davies reagiert nach Diagnose
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    13:0! Ajax mit historischem Rekord
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Zorc erklärt Torhüterentscheidung
  • Int. Fußball / La Liga
    4
    Int. Fußball / La Liga
    Barca kritisiert Schiri nach Clásico
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    "Wird Murks" - Vettel schenkt GP ab

Ende Juli hatte die Formel 1 bekannt gegeben, dass innerhalb des durch das Coronavirus verursachten Notkalenders wieder auf dem Nürburgring gefahren wird. Ursprünglich war für die Saison 2020 kein Formel-1-Rennen in Deutschland vorgesehen.