Lesedauer: 2 Minuten

In den kommenden Wochen soll Lewis Hamilton bei Mercedes mit einem neuen Vertrag ausgestattet werden. Der aktuelle Kontrakt läuft noch bis Ende diesen Jahres.

Anzeige

Nach der erneuten Machtdemonstration von Lewis Hamilton beim Grand Prix in Spielberg sollen im Hause Mercedes auch personell Nägel mit Köpfen gemacht werden:

Weltmeister Hamilton soll möglichst schnell mit einem neuen Arbeitspapier ausgestattet werden. (SERVICE: Die Fahrerwertung)

Anzeige
Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Ex-Bayern-Star wechselt zu Milan
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

"Ich glaube, dass wir in den nächsten Wochen da zu Potte kommen. Es ist schlichtweg zeitlich noch nicht ausgegangen", sagte Mercedes Team-Chef Wolff am Rande des Rennens in der Steiermark. Die Verlängerung bei Mercedes gilt dem Vernehmen nach nur noch als Formalie.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Hamilton steht bereits seit 2013 bei Mercedes unter Vertrag und konnte in dieser Zeit insgesamt sechsmal den WM-Titel gewinnen. Aktuell läuft sein Kontrakt noch Ende bis zum Ende des Jahres - ebenso wie der von Team-Kollege Valtteri Bottas.

Ferrari-Aufholjagd endet im Fiasko

Hamilton zeigte sich auch bei seinem Triumph während des zweiten Österreich-GP in weltmeisterlicher Form. Zweiter wurde Silberpfeil-Teamkollege Valtteri Bottas vor Max Verstappen (Red Bull).

Für Ferrari um Sebastian Vettel und Charles Leclerc war dagegen schon kurz nach dem Start das Rennen gelaufen -  beide kollidierten und konnten nicht mehr weiterfahren.