Lesedauer: 2 Minuten

Lewis Hamilton geht am Hungaroring von der Pole-Position ins Rennen. Bei einem Sieg würde der Brite mit einer historischen Bestmarke von Michael Schumacher gleichziehen.

Anzeige

Historischer Sieg für Hamilton?

Für Lewis Hamilton könnte der Große Preis von Ungarn (Formel 1: Großer Preis von Ungarn, ab 15.10 Uhr im SPORT1-Liveticker) ein ganz besonderes Rennen werden. Bei einem Triumph würde sich der Engländer bereits zum achten Mal bei ein und demselben Grand Prix in die Siegerliste eintragen.

Anzeige

Vor Hamilton ist das bisher nur einem Fahrer in der Geschichte der Formel 1 gelungen - Michael Schumacher. Dieses Kunststück gelang dem Kerpener beim Großen Preis von Frankreich (1994, 1995, 1997, 1998, 2001, 2002, 2004, 2006).

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Voraussetzung für seinen nächsten Angriff auf die Geschichtsbücher sind auf jeden Fall perfekt. Beim Qualifying zum Großen Preis von Ungarn schnappte sich Mercedes-Pilot Hamilton die Pole Position. Seine 1:13,447 Minuten bedeuteten sogar Streckenrekord auf dem Hungaroring. 

"In dieser einen Runde ist die Perfektion zusammengekommen. Mein Auto ist nicht weit entfernt von einem Schienenfahrzeug", zeigte sich der sechsmalige Weltmeister auch entsprechend zufrieden - zumal er mit seiner siebten Pole am Hungaroring bereits einen anderen Rekord von Schumacher egalisierte.

Komplette Mercedes-Dominanz

Mit Valtteri Bottas auf Rang zwei (eine Zehntel hinter Hamilton) bewies Mercedes, dass auch in dieser Saison Siege nur über die Silberpfeile gehen. Dies unterstreicht die zweite Startreihe. Mit Lance Stroll und Sergio Perez sicherten sich die als "Rosa Mercedes" verschrieenen Boliden von Racing Point F1 Team Rang drei und vier.

Die selbsternannten Herausforderer von Red Bull können da nur staunen. Max Verstappen muss vom siebten Platz ins Rennen, Teamkollege Alex Albon schaffte es als 13. nicht mal in Q3.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Halbfinale! Bayern demütigt Barca
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Bayern hat kein Mitleid mit Messi
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Barca-Coach nach Debakel vor Aus
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    FCB-Einzelkritik: Vier glatte Einser
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Vettels Aston-Martin-Deal wackelt

Vor den Niederländer haben sich die beiden Ferraris geschoben. Mit Rang fünf startet Sebastian Vettel vor Charles Leclerc.

So können Sie das F1-Rennen in Budapest LIVE verfolgen:

TV: RTLSky
Stream: TV NowSkygo
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App