Adrian Sutil crashte in Monaco offenbar mit einem Hypercar
Adrian Sutil crashte in Monaco offenbar mit einem Hypercar © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der ehemalige Formel-1- Pilot Adrian Sutil crasht in Monaco offenbar mit einem Hypercar. Der Wagen besitzt einen Gesamtwert von einer Million Euro.

Anzeige

Dieser Unfall war teuer! 

Der ehemalige Formel-1-Pilot Adrian Sutil ist in Monaco offenbar mit einem nagelneuen McLaren Senna LM gecrasht. Der Wagen fuhr in einen Laternenmast. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das zeigen Bilder aus dem Fürstentum. Auf den Aufnahmen ist auch zu sehen, wie Sutil am Straßenrand neben dem Wagen sitzt. 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Sofort Leihende? Flick macht Costa Druck
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Der Wagen mit 800 PS ist noch nicht einmal offiziell erhältlich und wurde nur 20 Mal gebaut. Der Preis des Wagens liegt offenbar bei einer Million Euro. 

Sutil fuhr von 2007 bis 2014 in der Formel 1 für die Teams  Spyker, Force India und Sauber.