Die Formel 1 will in diesem Jahr angeblich zwei Rennen in Shanghai veranstalten
Die Formel 1 will in diesem Jahr angeblich zwei Rennen in Shanghai veranstalten © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Noch ist der Terminkalender für die Königsklasse des Motorsports noch nicht endgültig festgezurrt. Nun gibt es offenbar Überlegungen über einen Doppelpack in Shanghai.

Anzeige

Die Formel 1 will in diesem Jahr angeblich zwei Rennen in Shanghai veranstalten.

Von entsprechenden Plänen hat Xu Bin, Chef des Sportamtes der chinesischen Metropole, in einem Radio-Interview berichtet. Der für den 19. April angesetzte Grand Prix war im Februar auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

Anzeige

"Wir sind in Gesprächen mit der Formel 1, um zu sehen, ob es eine Möglichkeit gibt, zwei Rennen in Shanghai auszurichten. Aber es gibt noch keine endgültige Entscheidung", sagte Xu im Shanghai People's Radio. Der Vorschlag sei von den Machern der Königsklasse gekommen. Man müsse aber natürlich schauen, ob das Virus "unter Kontrolle" sei, so Xu.

Neuer Corona-Ausbruch in China

Die WM-Saison beginnt mit einem Double-Header in Spielberg/Österreich (5. und 12. Juli), danach folgen sechs weitere Europa-Rennen. Auch in Silverstone/England wird zweimal gefahren.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wie fit sind Bayerns Neuzugänge?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Bayern schont Superstar gegen Köln
  • Tennis / ATP
    3
    Tennis / ATP
    Petition für Zverevs Ausschluss
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Schalker Negativserie geht weiter
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Watzke: Finanzlage wie ein Albtraum

Vor dem Auftakt auf dem Red-Bull-Ring will die Formel 1 einen erweiterten Rennkalender präsentieren.

Gegen Shanghai könnte sprechen, dass es in China eine neue Corona-Ausbruchswelle gibt. Die Sportstätten in Peking wurden am Montag wieder geschlossen.