Valtteri Bottas setzte auch in der zweiten Testwoche die Bestzeit
Valtteri Bottas setzte auch in der zweiten Testwoche die Bestzeit © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Barcelona - Valtteri Bottas fährt bei den Winter-Tests der Formel 1 auch in der zweiten Woche die Bestzeit. Sebastian Vettel überlässt das Ferrari-Cockpit seinem Teamkollegen.

Anzeige

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas geht als schnellster Mann der Wintertests in die neue Formel-1-Saison.

Der finnische Vizeweltmeister drehte am letzten Tag auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya erneut die schnellste Runde, blieb in 1:16,196 Minuten allerdings recht deutlich unter seiner Gesamtbestzeit aus der Vorwoche.

Anzeige

Bottas vor Verstappen und Ricciardo

Am Freitag landete Bottas vor dem Niederländer Max Verstappen im Red Bull (+0,073) und dem Australier Daniel Ricciardo im Renault (+0,080), Charles Leclerc im Ferrari (+0,164) wurde Vierter.

Der Monegasse saß den gesamten Tag im SF1000, den Sebastian Vettel am Donnerstag gesteuert hatte. Mit 181 Runden verbrachte Leclerc am Freitag am meisten Zeit auf der Strecke, allerdings kamen alle Teams weitgehend ohne Zwischenfälle durch den Tag.

In ihre neue Saison soll die Formel 1 am 15. März mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne starten.