Sebastian Vettel und Charles Leclerc sorgten in Sotschi für den nächsten Ferrari-Eklat
Sebastian Vettel und Charles Leclerc sorgten in Sotschi für den nächsten Ferrari-Eklat © SPORT1-Montage: Marc Tirl/Getty Images/Gazetto dello Sport/The Sun/Marca
Lesedauer: 2 Minuten

Beim Russland-GP kommt es zu einem Funk-Eklat. Die Ferrari-Führung wird kritisiert, auch von Vettel und Leclerc sind die Medien nicht begeistert. Pressestimmen.

Anzeige

Die Pressestimmen zum Russland-GP zum Durchklicken:

Beim Großen Preis von Russland kommt es bei Ferrari zu einem Funk-Eklat

Die internationale Presse ist von der Führung der Scuderia wenig begeistert und bemängelt ihren Umgang mit Sebastian Vettel und Charles Leclerc. Doch auch die beiden Piloten selbst müssen Kritik einstecken.

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel zur Formel 1 kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Lewis Hamilton wird dagegen als großer Gewinner des Wochenendes gefeiert.

SPORT1 fasst die internationalen Pressestimmen zusammen.