Formel 1: Mercedes präsentiert neues Auto für Hamilton und Bottas
Der neue "W10" von Mercedes © Mercedes AMG F1
Lesedauer: 2 Minuten

Der Mercedes-Rennstall stellt am Mittwoch seinen neuen Boliden vor und veröffentlicht vorab eine Klangprobe. Auch Red Bull präsentiert sein neues Auto.

Anzeige

Serien-Weltmeister Mercedes hat seinen neuen Boliden für die kommende Formel-1-Saison vorgestellt.

Der "W10" (weil es der zehnte seit dem Comeback von Mercedes als eigener Rennstall ist) fällt besonders durch seinen enormen Frontflügel auf, der gleich fünf Luftdurchlässe übereinander aufweist und optisch an eine Farfalle-Nudel erinnert. Schmal ist dafür die Frontnase geraten.

Anzeige

Die neuen Aerodynamik-Regeln der F1 sehen vor, dass der Flügel nun 2,00 statt bisher 1,80 Meter breit sein muss.

Farblich ist der Boliden in den gewohnten Silbertönen des Rennstalls gehalten. 

Lewis Hamilton freut sich auf neuen W10

"Ein neues Auto zu fahren ist wie jemanden zum ersten Mal kennenzulernen - man möchte so schnell wie möglich alles erfahren, bevor man sich auf die gemeinsame Reise begibt", umschrieb Hamilton seine Vorfreude auf das Gefährt.

Motorsportchef Toto Wolff lenkte den Blick derweil darauf, dass sein Team - seit 2014 durchgehend Fahrer- und Konstrukteurs-Weltmeister - sich den Erfolg nun neu erarbeiten muss: "Wir starten jetzt auch mit null Punkten, haben keinen Kredit von der vergangenen Saison."

Schon seit einiger Zeit steigerten die Silberpfeile mit diversen Veröffentlichungen in den sozialen Medien die Neugier auf das neue Geschoss.

Vorab hatte das Team unter anderem bereits eine Klangprobe des kommenden Autos für Weltmeister Lewis Hamilton und Valtteri Bottas veröffentlicht.

Meistgelesene Artikel
  • Mit drei Scorerpunkten war Leon Draisaitl der Matchwinner im letzten Gruppenspiel gegen Finnland
    1
    Eishockey-WM 2019 LIVE bei SPORT1
    Draisaitls eiskalte Antwort auf Kritik
  • FC Bayern Muenchen v VfB Stuttgart - Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Sanches hofft auf Veränderungen
  • Kai Ebel und Niki Lauda kannten sich seit 1992
    3
    Motorsport / Formel 1
    Verschwinde, ich lebe doch!
  • FBL-ENG-PR-HUDDERSFIELD-ARSENAL
    4
    Fußball / Europa League
    Sicherheit: Mkhitaryan fehlt in Baku
  • Davide Moscardelli wurde durch ein YouTube-Video zum gefeierten Internet-Star
    5
    Int. Fussball
    Fußball-Oldie verzückt das Internet

Auch der Red-Bull-Rennstall präsentiert am Mittwoch seinen Boliden für Max Verstappen und Pierre Gasly - vorgelegt haben schon Haas, Toro Rosso, Williams und Renault.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Die Saison 2019 beginnt am 17. März in Melbourne und endet am 1. Dezember in Abu Dhabi. 

Die F1-Präsentationstermine 2019 im Überblick:

13. Februar: Red Bull, Mercedes, Racing Point
14. Februar: McLaren
15. Februar: Ferrari
18. Februar: Alfa Romeo