McLaren bei Testfahrten in Barcelona
McLaren bei Testfahrten in Barcelona © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bei einem Feuer in der Box des britischen Rennstalls McLaren verletzen sich drei Teammitglieder. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Anzeige

Einen Tag nach dem Ende der ersten Formel-1-Testfahrten in Barcelona sind am Freitag drei Personen bei einem Feuer in der Box des britischen Teams McLaren leicht verletzt worden. Das teilte das Team mit.

Die Teammitglieder wurden umgehend im Medical Centre der Rennstrecke behandelt und kurz darauf wieder entlassen, hieß es. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • IHOCKEY-WC-IIHF-FIN-GER
    1
    Eishockey / WM
    Draisaitl lässt DEB-Team jubeln
  • FC Bayern Muenchen v VfB Stuttgart - Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Sanches hofft auf Veränderungen
  • Formel-1-Legende Lauda ist tot
    3
    Motorsport / Formel 1
    Laudas Arzt: Gibt keine Todesursache
  • Winners Press Conference and Photocalls -  2016 Laureus World Sports Awards - Berlin
    4
    Motorsport / Formel 1
    Reaktionen zum Tod von Lauda
  • 5
    Fußball / 2. Bundesliga
    Paderborn feiert in Bochum-Trikot

Gemeinsam mit den Teams Williams und Racing Point hatte McLaren den Freitag als sogenannten Filmtag genutzt.

An diesen Tagen dürfen die Teams jeweils 100 Kilometer außerhalb der offiziellen Testtage zurücklegen. Die zweite Testwoche beginnt am kommenden Dienstag (26. Februar) und endet am 1. März.

Der Saisonauftakt der Formel 1 findet am 17. März in Melbourne/Australien statt.