Formel 1 2019: Die neuen Autos von Mercedes, Ferrari, Red Bull und Co.
Red Bull hat das Design seines Boliden noch einmal verändert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Mitte März startet die Formel 1 in die Saison 2019. Schon jetzt präsentieren die Teams ihre neuen Boliden. SPORT1 zeigt, wie die Autos aussehen.

Anzeige

Die Formel-1-Autos der Saison 2019 zum Durchklicken:

Die Formel 1 startet Mitte März in Australien in die Saison 2019. Zwischen dem 7. und 18. Februar stellen die Teams ihre neuen Autos vor.

Vor allem in Sachen Aerodynamik müssen sich die Rennställe an neuen Vorgaben orientieren, was zu veränderter Optik führt. (Rennkalender der Formel 1 2019)

Anzeige

SPORT1 zeigt die Boliden für 2019.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen - hier anmelden | ANZEIGE

Die F1-Präsentationstermine 2019 im Überblick:

7. Februar: Haas
11. Februar: Toro Rosso, Williams
12. Februar: Renault
13. Februar: Red Bull, Mercedes, Racing Point
14. Februar: McLaren
15. Februar: Ferrari
18. Februar: Alfa Romeo

Meistgelesene Artikel
  • Hasan Salihamidzic ist als Sportdirektor des FC Bayern München maßgeblich für den Kader der Zukunft verantwortlich
    1
    Fußball / Bundesliga
    Salihamidzic gereizt wegen Hoeneß
  • Dirk Nowitzki wird von den Fans verehrt - auch bei Auswärtsspielen
    2
    US-Sport / NBA
    Nowitzki: "Das war mir peinlich"
  • Nationalmannschaft: PK mit Oliver Bierhoff und Julian Brandt im LIVETICKER
    3
    Fußball / DFB-Team
    Bierhoff über Abschied für FCB-Trio
  • FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN-MUNICH-TRAINING
    4
    Fussball / EM-Qualifikation
    Spanien: Thiago zu Nichtnominierung
  • Formel 1, Melbourne: Pressestimmen - Vettel & Ferrari in der Kritik
    5
    Motorsport / Formel 1
    Presse: Vettel kämpft nicht wirklich