Ferrari-Pilot Sebastian Vettel braucht im WM-Kampf mit Weltmeister Lewis Hamilton dringend einen Sieg. Doch im Qualifying dominiert Mercedes nach Belieben.

von SPORT1

Es ist vermutlich seine letzte Chance im WM-Kampf: Sebastian Vettel braucht beim Großen Preis von Russland dringend einen Sieg, um seinen Traum vom WM-Titel mit Ferrari am Leben zu erhalten (Formel 1, Sotschi: Rennen ab 14 Uhr im LIVETICKER).

Denn holt der Ferrari-Pilot in Sotschi keine Punkte auf Weltmeister Lewis Hamilton auf, kann er nicht mehr aus eigener Kraft den Titel holen. "Es ist ganz einfach. Wenn wir ab jetzt jedes Rennen gewinnen, sind wir auf der sicheren Seite. Das muss unser Ziel sein", rechnet Vettel vor.

So einfach die Rechnung, so kompliziert die Umsetzung. Sechs Rennen vor Saisonende haben sich Vettel und Ferrari in eine gefährliche Lage manövriert. Fehler im Cockpit und bei den Strategen in der Box haben den Rückstand auf Hamilton auf stolze 40 Punkte anwachsen lassen. (SERVICE: Die Fahrerwertung im Überblick)

ANZEIGE: Jetzt aktuelle Formel-1-Shirts kaufen - hier geht es zum Shop

Vettel im Sotschi-Qualifying chancenlos

Das Qualifying am Samstag gibt zudem wenig Hoffnung, dass Vettels Rückstand in Russland schmilzt. Mit spielerischer Leichtigkeit holten sich Valtteri Bottas und Teamkollege Hamilton die Startplätze 1 und 2, während sich Vettel mit Rang 3 zufrieden geben musste.

Trotz des großen Zeitabstands war Vettel aber nicht gänzlich unzufrieden: "Wir werden sehen, wie es morgen läuft. Mercedes ist wirklich schnell, aber es war wichtig, nah dran zu sein. Das Auto hat sich gut angefühlt, ich bin ganz optimistisch", sagte Vettel.

Gegen Ferrari spricht allerdings die Vergangenheit: Seit der Formel-1-Premiere in Sotschi 2014 saß der Sieger jedes Mal in einem Mercedes. Hamilton selbst triumphierte 2014 und 2015, in der vergangenen Saison hieß der Sieger Bottas. (SERVICE: Der Formel-1-Rennkalender)

Die Formel 1 2018 LIVE im TV, Stream, Ticker

In dieser Saison laufen die Rennen nur beim Free-TV-Sender RTL. Der Pay-TV-Sender Sky hat sich nach den gescheiterten Verhandlungen über eine Exklusivübertragung aus der Formel 1 zurückgezogen. 

Das Formel-1-Wochenende in Sotschi können die Fans auch über den offiziellen Livestream der Formel 1, F1 TV Pro, verfolgen. Dort werden alle Sessions, die Pressekonferenzen und Interviews übertragen.

SPORT1 berichtet LIVE im Formel 1-Ticker von den Trainings, Qualifying und Rennen.

Der Zeitplan des F1-Grand-Prix von Russland im Überblick:

Sonntag:
13.10 Uhr: Rennen im TV bei RTL und im LIVETICKER auf SPORT1.de