F1 Grand Prix of Russia - Practice
Nach seinem Streckenrekord im Training geht Lewis Hamilton als Favorit ins Qualifying in Russland © Getty Images

Lewis Hamilton geht als Favorit in die Qualifikation zum Großen Preis von Russland. Der WM-Führende fuhr im Training Streckenrekord und distanzierte Sebastian Vettel.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton geht am Samstag als großer Favorit ins Qualifying zum Großen Preis von Russland.

Der WM-Spitzenreiter aus England überzeugte auch im Abschlusstraining am Vormittag und sorgte in 1:33,067 Minuten sogar für einen Streckenrekord im Sochi Autodrom.

Bereits am Freitag hatte Hamilton das Training dominiert und Ferrari-Star Sebastian Vettel klar hinter sich gelassen.

Am Samstag war der Abstand zwischen den beiden WM-Rivalen ähnlich groß. Vettel steigerte sich im Vergleich zum Vortag in 1:33,667 Minuten zwar um etwa drei Zehntelsekunden, hatte auf Rang drei aber dennoch klar das Nachsehen gegenüber Hamilton.

Schneller als Vettel war auch Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas (1:33,321) auf Rang zwei. 

Mercedes wird auf dem Kurs entlang der Wettkampfstätten der Olympischen Winterspiele 2014 stärker eingeschätzt.

Die Silberpfeile waren seit der Erstaustragung des Rennens vor vier Jahren jedes Mal erfolgreich. Vettel benötigt im Rennen am Sonntag (13.10 Uhr im LIVETICKER) unbedingt einen Sieg, um den Rückstand von momentan 40 WM-Punkten auf Hamilton zu verkürzen.