Budapest - Lewis Hamilton startet am Hungaroring von der Pole Position. Doch die erwarteten Wetterbedingungen könnten Sebastian Vettel und Ferrari in die Karten spielen.

Im Qualifying hat Lewis Hamilton einmal mehr bewiesen, dass er der Regenkönig der Formel 1 ist. Vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas sicherte sich der 33-Jährige unter strömendem Regen die Pole-Position beim Großen Preis von Ungarn.

Sollte es beim Rennen am Sonntag (15.10 Uhr im LIVETICKER) die gleichen Wetterverhältnisse geben, hat WM-Leader Hamilton die besten Karten. In den vergangenen neun Rennen, die von zwischenzeitlichen oder dauerhaften Regenfällen betroffen waren, fuhr Hamilton stets den Sieg ein

Für den Weltmeister war es bereits die 77. Pole Position seiner Formel-1-Laufbahn, die fünfte der Saison und bereits die sechste in Ungarn. Mit fünf Siegen ist Hamilton zudem der Rekordgewinner in Budapest.

Vettel startet von Platz vier

Sebastian Vettel, der aktuell 17 Punkte hinter Hamilton in der Gesamtwertung liegt, geht hinter seinem Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen nur von Rang vier aus ins Rennen.

Doch der Deutsche, der im vergangenen Jahr auf dem Hungaroring triumphierte, stellte an diesem Wochenende unter Beweis, dass sein roter Flitzer unter trockenen Bedingungen das schnellste Auto ist. Für das Rennen sind hohe Temperaturen angesagt, was Ferrari helfen sollte. (SERVICE: Die Fahrerwertung im Überblick)

Ein kleines Trostpflaster für Vettel gibt es auch noch, falls es dennoch nicht zum Sieg reichen sollte: Ein Sieg beim Ungarn-GP ist zumindest statistisch gesehen nicht erstrebenswert. Denn in den vergangenen 13 Jahren verpasste der Sieger in Budapest stets den WM-Titel. 

Die Formel 1 2018 LIVE im TV, Stream, Ticker

In dieser Saison laufen die Rennen nur beim Free-TV-Sender RTL. Der Pay-TV-Sender Sky hat sich nach den gescheiterten Verhandlungen über eine Exklusivübertragung aus der Formel 1 zurückgezogen. 

SPORT1 berichtet LIVE im Formel 1-Ticker von allen Rennen. 

Der Zeitplan des F1-GP Hungaroring im Überblick:

Sonntag:

15.10 Uhr: Rennen im TV bei RTL und im LIVETICKER auf SPORT1.de