Flip-Flop-Hersteller wirbt auch Halo bei Force India
Flip-Flop-Hersteller wirbt auch Halo bei Force India © Getty Images

Erneut zeigt ein Werbepartner bei der Formel 1 Humor. Force India gibt am Freitag als zweites Team die Kooperation mit einem Flip-Flop-Hersteller bekannt.

Die Formel 1 schlägt aus dem ungeliebten Halo Kapital. Force India gab am Freitag als zweites Team der Motorsport-Königsklasse die Kooperation mit einem Flip-Flop-Hersteller bekannt.

Der brasilianische Schlappenproduzent Havaianas wird "bei ausgewählten Rennen" mit seinem Schriftzug auf dem Cockpitschutz der Boliden von Sergio Perez (Mexiko) und Esteban Ocon (Frankreich) werben.

Nicht der erste Flip-Flop-Werbepartner

Wenige Tage zuvor hatte McLaren einen ähnlichen Deal mit dem britischen Flip-Flop-Hersteller Gandys abgeschlossen. Damit werben zwei der zehn Formel-1-Teams beim Saisonstart in Melbourne am Sonntag (7.10 Uhr im LIVETICKER) mit dem Schriftzug eines Flip-Flop-Herstellers auf dem Halo.

Der Werbetrend ist ein wenig kurios, weil der "Heiligenschein" aus Titan von kritischen Fans als Flip Flop verspottet wird. Der runde Bügel gleicht den Schrägriemen der luftigen Schlappen, der Mittelsteg dem sogenannten Zehensteg.