Formel E: Audi weiter mit Daniel Abt und Lucas di Grassi, Daniel Abt fährt auch in der kommenden Saison für Audi
Daniel Abt fährt auch in der kommenden Saison für Audi © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Am kommenden Wochenende kürt die Formel E ihren diesjährigen Champion. Für die kommende Saison hat Audi bereits sein Fahrerteam bekannt gegeben.

Anzeige

Audi setzt in der Formel E auf Konstanz und geht weiterhin mit einem deutschen Piloten an den Start. Daniel Abt wird auch in der kommenden Saison gemeinsam mit dem Brasilianer Lucas di Grassi das Fahrerduo bilden.

Das teilten die Ingolstädter am Donnerstag mit. Es ist die einzige Paarung im Feld, die seit Gründung der Elektroserie 2014 Bestand hat.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Philippe Coutinho, FC Bayern, Instagram, FC Barcelona
    1
    Fußball / Bundesliga
    Coutinho sorgt für Instagram-Hype
  • Durch die Leihe von Philippe Coutinho verändern sich beim FC Bayern einige Vorzeichen
    2
    Fußball / Bundesliga
    Der Coutinho-Coup und die Folgen
  • Mats Hummels (3.v.l.) ließ sich nach dem BVB-Sieg gegen Augsburg mit den Teamkollegen feiern
    3
    Fußball / Bundesliga
    Hummels spielt sich in BVB-Herzen
  • Mickael Cuisance
    4
    Fußball / Bundesliga
    Rose und Eberl kritisieren Cuisance
  • Gabriel Jesus
    5
    Int. Fußball / Premier League
    ManCity strauchelt - Reds spitze

Di Grassi noch mit Titelchancen

An diesem Wochenende endet die Saison mit zwei Rennen in New York. Ex-Champion di Grassi hat als Zweiter mit 32 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Jean-Eric Vergne (Frankreich/DS Techeetah) noch theoretische Chancen auf seinen zweiten Formel-E-Titel. Abt ist Gesamtachter.

Die nächste Saison startet Ende November dieses Jahres, dann werden auch Mercedes und Porsche erstmals als Werksteams vertreten sein.

"Wir erwarten, dass sich der Wettbewerb noch weiter verschärft", sagte Audi-Motorsportchef Dieter Gass: "Mit der frühen Bestätigung unserer beiden Fahrer wollen wir auch ein klares Zeichen in Richtung Konkurrenz setzen: Wir werden optimal vorbereitet sein und nehmen die Herausforderung gern an."