Lirim Zendeli fährt von der Pole Position zum Sieg
Lirim Zendeli fährt von der Pole Position zum Sieg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Lirim Zendeli belohnt sich nach der Pole Position in Spa mit dem Sieg im Hauptrennen der Formel 3. Auch sein Teamkollege landet auf dem Podium.

Anzeige

Von der Pole Position zum ersten Formel-3-Sieg seiner noch jungen Karriere: Der 20-jährige Lirim Zendeli hat am Samstag in Spa das Hauptrennen der Nachwuchsserie auf dem Ardennenkurs gewonnen und ist damit nach David Beckmann der zweite deutsche Sieger in dieser Saison.

Beckmann hatte die Sprintrennen in Budapest und Silverstone für sich entschieden.

Anzeige

In Spa stand Zendelis Teamkollege Beckmann ebenfalls auf dem Podium, hinter dem Franzosen Theo Pourchaire (ART Grand Prix) wurde der 20-Jährige aus Hagen Dritter.

Auch in der Gesamtwertung ist Beckmann mit 109,5 Punkten Dritter hinter dem Australier Oscar Piastri (Prema/140) und dessen Teamkollegen Logan Sargeant (USA/135). 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Premier League
    1
    Fussball / Premier League
    Corona! Thiago in Quarantäne
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    S04-Trainer: Noch zwei im Rennen
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    England-Rakete Kandidat bei Bayern
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Bicakcic erleidet Kreuzbandriss
  • Fussball / Supercup
    5
    Fussball / Supercup
    Zwei BVB-Stars fehlen gegen Bayern

Zendeli folgt mit 69 Punkten auf Platz sieben.

Nichts zu holen gab es erneut für David Schumacher (Bergheim), für den es auch nach dem kurzfristigen Teamwechsel von Charouz Racing zu Carlin nur zu Platz 17 reichte.

Andreas Estner (Warngau), der in Spa Sophia Flörsch bei Campos ersetzte, schaffte es mit einer Runde Rückstand nur auf Platz 27.

Das Sprintrennen der Formel 3 in Spa wird am Sonntag um 9.45 Uhr gestartet.