Rene Rast liegt in der Gesamtwertung der DTM derzeit auf Rang drei
Rene Rast liegt in der Gesamtwertung der DTM derzeit auf Rang drei © Getty Images

Die Fans der DTM dürfen sich auch in den kommenden Jahren auf spannende Rennen auf dem Nürburgring freuen.

von Sportinformationsdienst

Der Nürburgring bleibt fester Bestandteil der DTM. Die DTM-Dachgesellschaft ITR hat sich mit dem Streckenbetreiber Nürburgring GmbH auf einen neuen Drei-Jahres-Vertrag ab 2019 geeinigt. Das gab die ITR am Dienstag bekannt. Die Tourenwagenserie trägt bereits seit 1984 Rennen auf der Traditionsstrecke in der Eifel aus.

"Ohne diesen Traditionskurs wäre die DTM nur schwer vorstellbar", äußerte Frederic Elsner von der ITR, "wir setzen weiter auf diese kontinuierliche, erfolgreiche Zusammenarbeit. Fahrer, Teams und auch wir als DTM-Dachorganisation sind stets sehr gerne in der Eifel zu Gast."

"Die Rennserie hat bewiesen, dass sie ein Event-Konzept hat, das auf die Bedürfnisse der Motorsport-Fans eingeht", meinte Mirco Markfort, der Geschäftsführer am Nürburgring. Dort hatte die DTM erst vor einer Woche Station gemacht. Dabei schrieb Titelverteidiger Rene Rast in seinem Audi mit zwei Pole Positions und zwei Siegen sowie maximal möglichen 56 Punkten ein kleines Stück DTM-Geschichte.