Daniel Juncadella
Daniel Juncadella startet in Spielberg von der Pole © Getty Images

Mercedes-Pilot Manuel Juncadella sichert sich in Spielberg die Pole-Position für das erste Rennen. Dahinter sind zwei deutsche Piloten knapp geschlagen.

von

Mercedes-Pilot Daniel Juncadella geht von Startplatz eins ins 17. Saisonrennen der DTM in Spielberg/Österreich am Mittag.

Der Spanier sicherte sich im Qualifying auf regennasser Strecke die Pole Position vor BMW-Pilot Timo Glock und Ex-Meister Mike Rockenfeller im Audi.

Im Duell der Titelfavoriten hat sich Paul di Resta einen Vorteil erarbeitet: Der Schotte geht von Rang vier ins viertletzte Saisonrennen, sein in der Gesamtwertung um zwei Punkte besserer Mercedes-Markenkollege Gary Paffett (England) kam im Kampf gegen die Uhr nicht über den 10. Platz hinaus.

Der fünfmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier (Frankreich), der in Spielberg Gaststarter für Mercedes ist, wurde 19. und Letzter.

Am Sonntag wird auf dem Red-Bull-Ring der 18. Lauf ausgetragen. Das DTM-Saisonfinale steigt am 13./14. Oktober auf dem Hockenheimring.