© LAT
Lesedauer: 4 Minuten

Formel 3 mit Mick Schumacher, GT & Prototype und Supercar Challenge und Autogrammstunden mit den 18 DTM-Fahrern: Das komplette Programm in Zandvoort

Anzeige

©

Bald ist Halbzeit in der DTM: An der niederländischen Nordseeküste wird das fünfte DTM-Rennwochenende austragen. Zandvoort sorgt durch die Lage am Meer nicht nur für Rennaction, sondern auch für Urlaubsfeeling. An kaum einer anderen Strecke ist der Weg vom Fahrerlager zum Strand so kurz.

Anzeige

Die Besucher bekommen auf dem Dünenkurs auf- und abseits der Strecke ein buntes Programm geboten. Neben Tourenwagen-Action sind am kommenden Wochenende (13. bis 15. Juli) auch die Nachwuchsserie Formel 3 mit Mick Schumacher und die Boliden der GT & Prototype und Supercar Challenge am Start.

Die Supercar Challenge wird mit unterschiedlichen Autos mit verschiedenen Motorleistungen gefahren. Die Einstufung wird in vier Klassen vorgenommen, nämlich; GT, Supersport 1, Supersport 2 und Sport. Diese Klassifizierung gibt es auf der Grundlage des Leistungsgewichts, dem Verhältnis zwischen dem Wagengewicht und der Motorleistung.

Die GT & Prototype Challenge wurde 2017 von der Supercar Challenge abgespalten und beheimatet spektakuläre GT-Renner sowie LMP3-Fahrzeuge. In der GT & Prototype Challenge gibt es die Klassen GT Division, LMP3, CN und Radical SR3. In der höchsten Klasse fahren Supersportwagen wie der Ferrari 458, der Lamborghini Huracan Super Trofeo, der Porsche 997 oder der Mercedes SLS.

Außerdem können die DTM-Fans ihren Idolen bei Autogrammstunden mit allen 18 Piloten ganz nah kommen oder beim Pit walk und Pit view einen exklusiven Einblick in den Arbeitsalltag der Teams erhaschen. Für das leibliche Wohl und Unterhaltung ist im Fan Village gesorgt.

Der Zeitplan in der Übersicht:* Freitag, 13. Juli 10:55 - 12:20 Uhr - Freies Training 1 & 2 Formel 3 13:20 - 14:10 Uhr - Freies Training 1 Supercar Challenge 14:25 - 15:15 Uhr - Freies Training 1 GT & Prototype Challenge 15:30 - 15:50 Uhr - Qualifying 1 Formel 3 17:00 - 17:30 Uhr - Freies Training 1 DTM 17:30 - 17:35 Uhr - Startübungen DTM 17:45 - 18:15 Uhr - Qualifying 1 GT & Prototype Challenge 18:30 - 18:50 Uhr - Qualifying 2 & 3 Formel 3

Samstag, 14. Juli 08:30 - 09:05 Uhr - Qualifying Supercar Challenge 09:20 - 09:50 Uhr - Freies Training 2 DTM 10:20 - 10:55 Uhr - Rennen 1 Formel 3 11:15- 11:35 Uhr - Qualifying 1 DTM 11:55 - 12:35 Uhr - Event-Programm & Pitwalk DTM 12:50 - 12:55 Uhr - Informationsrunden DTM 13:00 - 13:15 Uhr - Starterfeldpräsentation DTM 13:30 - 14:28 Uhr - Rennen 1 DTM 15:15 - 15:50 Uhr - Rennen 2 Formel 3 16:05 - 16:20 Uhr - Autogrammstunde DTM-Fahrer 16:15 - 17:20 Uhr - Rennen 1 Supercar Challenge 17:45 - 18:50 Uhr - Rennen 1 GT & Prototype Challenge 17:25 - 18:15 Uhr - Pitwalk und Event-Programm DTM 19:00 - 19:40 Uhr - Event-Programm & Pitwalk DTM

Sonntag, 15. Juli 09:15 - 09:45 Uhr - Freies Training 2 DTM 09:45 - 09:50 Uhr - Startübungen DTM 10:25 - 11:00 Uhr - Rennen 3 Formel 3 10:25 - 10:40 Uhr - Autogrammstunde DTM-Fahrer 11:20 - 11:40 Uhr - Qualifying 2 DTM 11:50 - 12:35 Uhr - Pitwalk und Event-Programm DTM 12:50 - 12:55 Uhr - Informationsrunden DTM 13:00 - 13:15 Uhr - Starterfeldpräsentation DTM 13:30 - 14:28 Uhr - Rennen 2 DTM 15:10 - 16:15 Uhr - Rennen 2 GT & Prototype Challenge 16:35 - 17:40 Uhr - Rennen 2 Supercar Challenge

*Kurzfristige Änderungen im Programm möglich.

© Motorsport-Total.com