Enges Fotofinish zwischen Ekström, Wittmann und Mortara am Norisring
Enges Fotofinish zwischen Ekström, Wittmann und Mortara am Norisring © ITR

Zwölf verschiedene Sieger in 18 Rennen: Die DTM-Saison 2017 war spannend, abwechslungsreich und voller Überraschungen - alle Rennsieger im Überblick.

©

Ein Rookie als DTM-Champion, viele - auch oft verbal - harte Duelle zwischen Fahrern und lästige Diskussionen abseits der Rennstrecken: Das war die Saison 2017. 'Motorsport-Total.com' beleuchtet in umfassenden Rückblicken noch einmal die Kernthemen des Jahres. Heute: Alle Sieger der 18 Rennen.

Zwölf der 18 DTM-Piloten standen in der abgelaufenen DTM-Saison ganz oben auf dem Siegerpodest. Der neue Champion Rene Rast erzielte wie sein Rosberg-Teamkollege Jamie Green und Mercedes-Pilot Lucas Auer drei Siege. Jeweils einen Rennsieg 2017 holten Paul di Resta (Mercedes), Mattias Ekström (Audi), Maro Engel (Mercedes), Timo Glock (BMW), Maxime Martin (BMW), Mike Rockenfeller (Audi), Bruno Spengler (BMW), Robert Wickens (Mercedes) und Marco Wittmann (BMW).

17 der 18 Fahrer, die in der Saison 2017 gestartet sind, haben somit mindestens ein Rennen in ihrer DTM-Karriere gewonnen. Einzig DTM-Neuzugang Loic Duval, der in Zandvoort einen Podestplatz holte, ist bislang ohne Rennsieg in der DTM.

Bei den Herstellern liegt Audi mit acht Siegen 2017 an der Spitze. Konkurrent Mercedes gewann sechs Rennen, Rivale BMW vier. In unserer Fotostrecke DTM-Rennsieger 2017 blicken wir auf die Sieger des Jahres 2017 zurück.

© Motorsport-Total.com

Weiterlesen