Luca Engstler fährt im 2. Lauf der ADAC TCR Germany in Zandvoort zum Sieg. Nils Langeveld übernimmt mit Platz drei die Gesamtführung.

Hyundai-Doppelsieg bei 2. Rennen der ADAC TCR Germany in Zandvoort.

Luca Engstler setzte sich an der niederländischen Nordseeküste vor seinem Teamkollegen Theo Coicaud durch.

Gleich dahinter platzierte sich Vortagessieger Niels Langeveld (Racing One) auf Platz drei. Der niederländische Audi-Pilot fuhr von Startplatz zehn aus noch auf das Podest vor.

Langeveld neuer Spitzenreiter

Langeveld übernahm dadurch auch die Gesamtführung, da der bisher Führende Harald Proczyk (HP Racing International) im Opel nur auf Platz sechs landete (SERVICE: Fahrerwertung).

Der Volkswagen von Benjamin Leuchter vom Max Kruse Racing beendete das Rennen auf Platz neun.