Werders Max Kruse geht mit seinem Rennstall "Max Kruse Rennteam" in der ADAC TCR Germany-Serie an den Start. In Oldenburg präsentiert er nun das Rennauto.

Max Kurse von Werder Bremen geht mit seinem Rennstall "Max Kruse Rennteam" in der ADAC TCR Germany-Serie an den Start. Auf der Automesse in Oldenburg präsentierte er nun das Rennauto: Einen 350 PS starken Golf GTI TCR.

Am Steuer des neuen Geschosses wird Rennfahrer und Volkswagen-Markenbotschafter Benjamin Leuchter sitzen. Werder-Profi Kruse zeigte zusammen mit ihm auf der Automesse das erste Mal den neuen Golf. "Wir sind froh, endlich unser Auto vorstellen zu dürfen", freute sich Steuer.

Die beiden lernten sich zu Kruses Wolfsburgs-Zeiten kennen, als der Fußballprofi und Autonarr ein Fahrsicherheitstraining bei Rennfahrer Leuchter absolvierte.

 "Bevor Max mich anrief, wusste ich gar nicht, wer er ist und war auch eigentlich nicht fußballinteressiert“, erzählte Leuchter auf der Automesse. Zu Beginn des Jahres gründeten sie dann ihr eigenes Rennteam.

SPORT1 überträgt auch 2018 die Rennen der ADAC TCR Germany LIVE im TV.

Das erste Mal in Aktion wird man Leuchter am 14. April in Oschersleben sehen können (ab 11.45 Uhr LIVE im TV bei SPORT1). Dort startet die ADAC TCR Germany Serie in die neue Saison.