Marius Zug und Gabriele Piana gewinnen ersten Lauf
Das BMW-Duo Zug/Piana können ihre Pole-Position beim ersten Lauf der GT4 in Zandvoort in einen Sieg umwandeln © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten

Zandvoort - Marius Zug und Gabriele Piana können ihre Pole Position beim ersten Rennen der ADAC GT4 in Zandvoort in einen Sieg umwandeln. Sie bauen ihre WM-Führung aus.

Anzeige

Marius Zug und Gabriele Piana haben das erste Rennen der ADAC GT4 in Zandvoort für sich entschieden. (SPORT1 zeigt die Rennen der ADAC GT4 Germany LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAM)

Die beiden BMW-Piloten waren von der Pole gestartet und konnten diese am Ende nach einer Aufholjagd von Rang sieben in einen Sieg umwandeln. Platz zwei belegen Hamza und Jusuf Owega.

Anzeige

Eike Angermayr und Mads Siljehaug (KTM), die lange geführt hatten, mussten sich am Ende mit Rang drei zufrieden geben.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Youngster überrollen Gladbach
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Haaland klärt Szene mit Sancho auf
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Schalke: Wagner muss jetzt liefern!
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Bale-Rückkehr nach Tottenham fix
  • Radsport / Tour de France
    5
    Radsport / Tour de France
    Pogacar gelingt Tour-Sensation

Die eigentlichen Pole-Setter, die Mercedes-Piloten Tim Heinemann und Luke Wankmüller, wurden aufgrund des unzulässigen Fahrzeuggewichts aus der Wertung genommen. Das Rennen konnten sie aufgrund technischer Probleme dann nicht bestreiten.

Zug und Piana bauen damit ihre WM-Führung weiter aus.