Maximilian Götz hat beim zweiten Rennen am Sachsenring beste Chancen die Gesamtführung auszubauen. © ADAC

Beim ADAC GT-Masters bahnt sich in der Gesamtwertung eine Vorentscheidung an. Die Pole-Position holen sich die Porsche-Piloten Klaus Bachler und Adrien de Leener.

von Nikolas Pfeil

Klaus Bachler und Adrien de Leener haben sich die Pole-Position für den zweiten Lauf des ADAC GT Masters am Sachsenring gesichert (Rennen ab 13 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+ und im LIVESTREAM).

Mit einer Zeit von 1.18,224 Minuten verwies das Porsche-Duo die Meisterschafts-Führenden Maximilian Götz und Markus Pommer auf Rang zwei.

Aufgrund der Patzer der Konkurrenz können Götz und Pommer beim Rennen am Nachmittag dennoch einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen.

So wurden die Zweitplatzierten der Gesamtwertung, Mathieu Jaminet und Robert Renauer, aufgrund einer Strafe um fünf Plätze zurückversetzt und gehen nur von Startplatz neun ins Rennen. Noch schlechter lief es für die Drittplatzierten Marvin Kirchhöfer und Daniel Keilwitz. Die beiden Corvette-Piloten starten sogar nur von Startplatz 31.

Das Motorsportwochenende auf dem Sachsenring im Überblick:

Sonntag. 09.09:

11.35 Uhr: 2. Rennen Porsche Carrera Cup Deutschland LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

13.00 Uhr: 2. Rennen ADAC GT Masters LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+ und im LIVESTREAM

14.40 Uhr: 2. Rennen ADAC TCR Germany LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM