Lamborghini gewinnt das erste Rennen der ADAC GT Masters in den Niederlanden. In der Gesamtwertung übernimmt Mercedes die Führung - dafür reichte Platz sechs.

von

Der ehemalige DTM-Fahrer Maximilian Götz (Uffenheim) und sein Partner Markus Pommer (Neckarsulm) haben nach dem neunten von 14 Saisonrennen die Führung in der Gesamtwertung des ADAC GT Masters übernommen. Dem Mercedes-Duo genügte am Samstag im niederländischen Zandvoort Platz sechs, um die beiden Corvette-Piloten Daniel Keilwitz/Marvin Kirchhöfer (Villingen/Markkleeberg) von der Spitze zu verdrängen.

Götz/Pommer haben nun sieben Punkte Vorsprung auf Keilwitz/Kirchhöfer.

Den Sieg am Samstag holten Ezequiel Perez Companc/Marco Mapelli (Argentinien/Schweiz), die im Lamborghini knapp vor den südafrikanischen Brüdern Sheldon und Kelvin van der Linde und Jake Dennis/Christopher Mies (Großbritannien/Heiligenhaus) landeten.

SPORT1 zeigt am Sonntag ab 13 Uhr das zweite ADAC-GT Masters-Rennen im LIVESTREAM und LIVE im TV.

Die Saison endet mit den Rennwochenenden auf dem Sachsenring (7. bis 9. September) und dem Hockenheimring (21. bis 23. September).