© ADAC Motorsport
Lesedauer: 2 Minuten

Christian Engelhart startet im zweiten Rennen der ADAC GT Masters am Sonntag überraschend von der Pole Position. Maximilian Götz beginnt von Position zwei.

Anzeige

Christian Engelhardt vom GRT Grasser Racing Team hat sich die Pole Position für das zweite Rennen der ADAC GT Masters am Sonntagmittag (ab 13 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) gesichert.

Der Lamborghini-Pilot landete überraschend vor Maximilian Götz (Mercedes AMG Team HTP Motorsport) und Luca Ludwig (Mercedes AMG-Team Zakspeed).

Anzeige

Der Gewinner vom Samstag, Daniel Keilwitz (Callaway Competition) wurde Achter und schaffte es ebensowenig in die ersten Startreihen wie Sebastian Asch (6.).

Asch ist Teamkollege von DTM-Star Lucas Auer beim Team BWT Mücke Motorsport, das am Samstag knapp das Podium verpasste.