Théo Pourchaire gewinnt zweites Rennen auf dem Sachsenring und steht vor dem Titelgewinn ©
Lesedauer: 2 Minuten

Théo Pourchaire gewinnt das zweite Rennen der ADAC Formel 4 auf dem Sachsenring und macht einen großen Schritt in Richtung Titelgewinn.

Anzeige

Von der Pole zum Sieg.

Théo Pourchaire hat das zweite Rennen der ADAC Formel 4 auf dem Sachsenring gewonnen und steht vor dem letzten Lauf am Sonntag kurz vor dem Titelgewinn.

Anzeige

In einem chaotischen Rennen, das von drei Safety-Car-Phasen unterbrochen wurde, gab der Franzose nur nach dem Start die Führung kurzzeitig ab.

In der Folge kontrollierte Pourchaire das Geschehen und fuhr souverän zum Sieg.

Auf Platz zwei kam mit Dennis Hauger sein schärfster Rivale im Kampf um die Meisterschaft ins Ziel.

Das Podium wird von Gianluca Petecof komplettiert.

Showdown um die Meisterschaft im letzten Saisonrennen

Erst im letzten Rennen wird die Gesamtwertung der Formel 4 entschieden. Mit dem Sieg baute Pourchaire seinen Vorsprung vor Hauger auf 14 Punkte aus.

Arthur Leclerc, Bruder von Formel 1-Star Charles Leclerc, liegt in der Meisterschaft auf Platz drei, hat aber keinerlei Chancen mehr auf den Titel.

Das Rennen am Sonntagmittag wird in umgekehrter Reihenfolge gestartet.