David Schumacher hat durch seinen fünften Platz die Führung in der Rookiewertung der Formel 4 übernommen. Den Sieg am Hockenheimring sichert sich ein Däne.

David Schumacher (16) hat in der ADAC Formel 4 wieder die Führung in der Rookiewertung übernommen. Der Sohn des ehemaligen Formel-1- und DTM-Piloten Ralf Schumacher wurde beim 13. Saisonrennen im Rahmen des Formel-1-Laufs in Hockenheim Fünfter und sammelte wichtige Punkte.

"Natürlich bin ich zufrieden, auch wenn ich im Rennen ein, zwei Fehler gemacht habe. Ohne diese Fehler wäre noch mehr möglich gewesen", sagte Schumacher, der für das Team US Racing CHRS seines Vaters Ralf fährt.

Schumacher-Rivale scheidet aus

Schumacher junior wird als Rookie eingestuft, weil er seine erste Saison im Formelsport absolviert. In dieser Wertung liefert er sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Niklas Krütten aus Trier, der auf dem Hockenheimring allerdings im ersten Rennen ausschied.

Den Sieg sicherte sich der Däne Frederik Vesti vor Liam Lawson aus Neuseeland und dem Meisterschaftsführenden Lirim Zendeli (Bochum). (SERVICE: Fahrerwertung)

SPORT1 zeigt den zweiten Lauf vom Hockenheimring am Sonntag, ab 10.00 Uhr LIVE im TV und im LIVESTREAM. In diesem wird Lawson von der Pole Position vor Zendeli und Schumacher starten.