Edwin Straver hat seinen Unfall bei der Rallye Dakar nicht überlebt
Edwin Straver ist bei der Rallye Dakar schwer gestürzt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach seinem Unfall auf der Rallye Dakar ist der Motorrad-Pilot Edwin Straver weiter in kritischem Zustand. Der Niederländer hatte zehn Minuten keinen Herzschlag.

Anzeige

Der niederländische Motorrad-Pilot Edwin Straver befindet sich nach seinem Unfall am Donnerstag auf der elften Etappe der Rallye Dakar in Saudi-Arabien weiter in kritischem Zustand in einer Klinik in Riad. Der 48-Jährige, der seine dritte "Dakar" bestritt, hat einen Wirbelbruch erlitten und war nach Angaben seiner Familie wiederbelebt worden, weil er "zehn Minuten lang keinen Herzschlag hatte".

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    City atmet auf nach Coup bei Real
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    In diesen Spielen fehlt Lewandowski
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Hertha-Rekordeinkauf schockt Juve
  • Fussball / Regionalliga West
    4
    Fussball / Regionalliga West
    Klub-Idol muss Gladbach verlassen
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Tönnies macht Wagner klare Ansage

Die 42. Auflage des legendären, aber eben auch gefährlichen Rennens war zuvor schon vom Tod des portugiesischen Motorrad-Piloten Paulo Goncalves (40) auf der siebten Etappe überschattet worden. Er ist der 68. Mensch, der bei der Rallye Dakar ums Leben kam.

Anzeige