Schach-Weltmeister Carlsen trifft auf Nepomnjaschtschi
Schach-Weltmeister Carlsen trifft auf Nepomnjaschtschi © AFP/SID/TOLGA AKMEN
Lesedauer: 2 Minuten

Der norwegische Schach-Weltmeister Magnus Carlsen trifft bei seiner Titelverteidigung im November in Dubai auf den Russen Jan Nepomnjaschtschi.

Anzeige

Der norwegische Schach-Weltmeister Magnus Carlsen trifft bei seiner Titelverteidigung im November in Dubai auf den Russen Jan Nepomnjaschtschi (30). Der 30-Jährige gewann das Kandidatenturnier im eigenen Land in Jekaterinburg.

Dazu reichte dem Tabellenführer des Turniers, an dem acht Spieler aus fünf Nationen teilnehmen, in der 13. Runde ein Remis gegen den Franzosen Maxime Vachier-Lagrave. Vor der abschließenden Runde am Dienstag kann der Weltranglistenvierte nicht mehr eingeholt werden.

Anzeige

Nepomnjaschtschi hatte bereits nach den ersten sieben Runden im März 2020 geführt. Damals war das Kandidatenturnier als eine der letzten Sportveranstaltungen infolge der Corona-Pandemie abgebrochen worden. Auch die WM war um ein Jahr verschoben worden. Seit der Fortsetzung des Kandidatenturniers im April 2021 blieb der Russe ungeschlagen. Insgesamt gewann er fünf seiner 13 Partien.

Carlsen ist seit 2013 Weltmeister und verteidigte seinen Titel bislang dreimal erfolgreich. Im vergangenen Oktober endete seine Rekordserie von mehr als zwei Jahren und 125 Partien ohne Niederlage. Das Duell zwischen dem Norweger und Nepomnjaschtschi soll vom 24. November bis zum 16. Dezember im Rahmen der Weltausstellung Expo in Dubai stattfinden.