Robert Stanjek geht beim Ocean Race Europe an den Start
Robert Stanjek geht beim Ocean Race Europe an den Start © AFP/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Bei der ersten Auflage der Segelregatta The Ocean Race Europe wird auch ein deutsches Boot an den Start gehen.

Anzeige

Bei der ersten Auflage der Segelregatta The Ocean Race Europe wird auch ein deutsches Boot an den Start gehen. Das vierköpfige Offshore Team Germany (OTG) um Skipper Robert Stanjek, Olympia-Teilnehmer von 2012, sticht am 29. Mai im französischen Lorient in See. Ziel des Drei-Etappen-Rennens ist Genua in Italien.

Das Ocean Race Europe ist ein neuer regionaler Ableger des ab 2022 wieder alle vier Jahre ausgetragenen Ocean Race, welches die Segler einmal um die ganze Welt führt. Anders als bei der viel beachteten Vendee Globe sind beim Ocean Race Europe einzelne Etappen zu absolvieren, zudem ist eine ganze Mannschaft an Bord.

Anzeige

"Uns ist sehr bewusst, dass wir das Rookie-Team sind", sagte Stanjek: "Aber wir werden alles geben und den anderen einen harten Wettkampf liefern." Auch OTG-Teammanager Jens Kuphal zeigt sich mit den bisherigen Entwicklungen zufrieden: "Jetzt wollen wir auch eine anständige Performance abliefern und öffentliche Aufmerksamkeit erzeugen."