Die deutschen Gewichtheber holen ihre nächste Medaille
Die deutschen Gewichtheber holen ihre nächste Medaille © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Die deutschen Gewichtheber dürfen sich über ihre dritte Medaille bei den Europameisterschaften in Moskau freuen.

Anzeige

Die deutschen Gewichtheber dürfen sich über ihre dritte Medaille bei den Europameisterschaften in Moskau freuen. Nico Müller (Obrigheim) wurde am Mittwochabend in der Gewichtsklasse bis 73 kg mit 158 kg im Reißen Dritter. In den vergangenen Tagen hatten bereits Jon Luke Mau (Schwedt/bis 61 kg) und Max Lang (Mutterstadt/bis 73 kg) überraschend im Stoßen Gold gewonnen.

Nach 188 kg beim Stoßen landete Müller im Olympischen Zweikampf mit insgesamt 346 kg auf Rang fünf. Bei der EM 2018 hatte der 27-Jährige im Zweikampf und Stoßen jeweils Gold gewonnen. Den Sieg in der Gesamtwertung aus Reißen und Stoßen sicherte sich der Italiener Antonino Pizzolato (370/164+206) vor dem erst 16-jährigen Bulgaren Karlos Nasar (369/163+206).

Anzeige

Bei den Olympischen Spielen in Tokio wird nur der Titel im Zweikampf vergeben. Die EM zählt zur Qualifikation für Olympia, zu denen der deutsche Verband maximal je vier Frauen und Männer schicken kann.