Aus Respekt vor Prinz Philip sollen einige Sportevents verlegt werden ©
Lesedauer: 2 Minuten

Im britischen Sport werden aus Respekt für den verstorbenen Prinz Philip am kommenden Samstag zahlreiche Veranstaltungen verlegt.

Anzeige

Im britischen Sport werden aus Respekt für den verstorbenen Prinz Philip am kommenden Samstag zahlreiche Veranstaltungen verlegt, darunter aus dem Fußball und dem Reitsport.

Die Beerdigung des Gatten von Königin Elizabeth II. soll an dem Tag um 14.00 Uhr englischer Zeit (15.00 Uhr MESZ) stattfinden. Darüber hinaus wird es eine landesweite Schweigeminute geben.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    DFB-Beben: Die gerechte Strafe
  • Fussball / DFB-Team
    2
    Fussball / DFB-Team
    Neue DFB-Chance für ter Stegen?
  • DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    3
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Ramos droht ein leiser Abschied
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Red Bull: Verstappen zählt Kollegen an

Die Premier League gab bekannt, dass sie mit den Fußball-Klubs nun besprechen werde, "zu welcher Uhrzeit die Spiele stattfinden werden." Der britische Verband für Pferderennen BHA teilte derweil mit, die anstehenden Rennen von Samstag auf Sonntag zu verlegen.

Der Duke of Edinburgh war am vergangenen Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben. Das Paar war 73 Jahre verheiratet.