Julia Taubitz freut sich über ihren WM-Titel
Julia Taubitz freut sich über ihren WM-Titel © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Das Rennen um die Auszeichnung "Sportler des Monats" im Januar machen diesmal drei Athleten unter sich aus, die auf Eis für großartige Erfolge sorgen.

Anzeige

Bei der Wahl zum Sportler des Monats von der Deutschen Sporthilfe stehen auch für Januar 2021 wieder drei Kandidaten zur Wahl.

Weltmeister und Europameister - die Konkurrenz ist auch diesmal hochkarätig. Wer sichert sich zum Jahresanfang die prestigeträchtige Auszeichnung?

Anzeige

Die Nominierten im Überblick:

  • Julia Taubitz (Rennrodeln): 2 x WM-Gold (Sprint und Einzel) und WM-Silber (Team) am Königssee, zudem ein Weltcupsieg (am Königssee)
  • Anna Seidel (Shorttrack): 2 x EM-Silber (1.500m) sowie im nicht-olympischen Mehrkampf) und 1 x EM-Bronze (1.000m) in Danzig
  • Francesco Friedrich (Bob): 2 x EM-Gold, im Weltcup 50. Sieg (Rekord)

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Gewählt werden die Sportler des Monats regelmäßig von den rund 4000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe - unterstützt von SPORT1 und der Athletenkommission im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).