Bundestrainerin Wen-Hsing wurde positiv auf Corona getestet
Bundestrainerin Wen-Hsing wurde positiv auf Corona getestet © AFP/SID/MOHD RASFAN
Lesedauer: 2 Minuten

Badminton-Bundestrainerin Cheng Wen-Hsing ist bei den Thailand Open positiv auf Corona getestet worden und befindet sich seit Mittwoch in Quarantäne.

Anzeige

Badminton-Bundestrainerin Cheng Wen-Hsing ist bei den Thailand Open positiv auf Corona getestet worden und befindet sich seit Mittwoch in Quarantäne in einem Krankenhaus in Bangkok.

Das bestätigte Martin Kranitz, der Sportdirektor im Deutschen Badminton-Verband (DBV), dem SID.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die 38-jährige Taiwanesin, die am Olympiastützpunkt in Saarbrücken arbeitet, war zunächst am Dienstag bei einem PCR-Test positiv auf das Virus getestet worden.

Am Mittwoch erfolgte ein Bluttest, bei der der IgM-Wert, der Infektionen anzeigt, zu hoch war. "Ich kann mir das nicht erklären", sagte Cheng, die sich nach eigenen Angaben in der Bubble in Thailand wie auch die Spieler streng an die Sicherheitsmaßnahmen gehalten hat.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Frankfurts Adlerauge noch wichtiger
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Warum Gladbach chancenlos war
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Bayern: Wann unterschreibt Musiala?
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Haaland: "Schaue jedes Bayern-Spiel"
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: "Linker Neymar" zu City?

Badminton-Bundestrainerin im Krankenhaus

Cheng wurde daraufhin umgehend aus der Halle geholt und ins Krankenhaus gebracht.

Das Mixed mit Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich wurde von dieser Entwicklung völlig überrascht und musste seine Auftaktpartie beim Super-1000-Turnier gegen die Kanadier Joshua Hurlburt-Yu/Josephine Wu ohne Coach bestreiten. Lamsfuß/Herttrich siegten dennoch.

Cheng ist die einzige DBV-Trainerin in Thailand. Die deutschen Spieler müssen damit für den Rest dieses Turniers und zumindest für den Beginn des zweiten in der kommenden Woche ohne Trainer auskommen.

Sie werden fortan täglich auf Corona getestet. Insgesamt umfasst die deutsche Delegation in Thailand zehn Personen, neben Cheng sind acht Aktive sowie ein Physio vor Ort.