Fabian Hambüchen war früher erfolgreicher Turner
Fabian Hambüchen war früher erfolgreicher Turner © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Fabian Hambüchen hat seine Ausnahmekarriere als Turner kürzlich beendet. Doch nun orientiert sich der 32-Jährige sportlich um und hat ambitionierte Pläne.

Anzeige

Nach dem Ende seiner Laufbahn als Kunstturner ist Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen mittlerweile auf die Fitnesstrainingsmethode Crossfit umgestiegen. "Ich war auf der Suche nach etwas, wofür ich wieder richtig brenne und habe mich in Crossfit verliebt", sagte der mittlerweile 32 Jahre alte Ex-Weltmeister.

Obwohl Crossfit mittlerweile auch als Wettkampfsport betrieben wird, denkt Hambüchen nicht an eine zweite internationale Karriere: "Ich will mich für die Fitness-Bundesliga qualifizieren, aber zu den Crossfit Games will ich auf keinen Fall. Dafür muss man das ganze Leben dem Sport unterordnen und das schaffe ich vom Kopf her nicht noch einmal."

Anzeige