Pau Gasol (l.) und Rafael Nadal sind gute Freunde
Pau Gasol (l.) und Rafael Nadal sind gute Freunde © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Rafael Nadal und Pau Gasol rufen zu Spenden für Opfer der Corona-Pandemie auf. Der Erfolg der Crowdfunding-Aktion ist überwältigend.

Anzeige

Ende März hatten Tennisstar Rafael Nadal und Basketballprofi Pau Gasol die spanische Sportwelt zu Spenden für den Kampf gegen die Corona-Pandemie aufgerufen. Das damalige Ziel der beiden spanischen Topsportler war es, elf Millionen Euro für das Rote Kreuz zu sammeln.

Wie Nadal und Gasol am Sonntag in einem Gespräch auf Instagram verrieten, sind bei der von ihnen unterstützten Crowdfunding-Aktion inzwischen mehr als 14 Millionen Euro zusammen gekommen.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Ich glaube, dass wir etwas sehr Wichtiges und auch sehr Schönes geschafft haben. Du und ich, wir haben die Flamme angezündet, aber die Antwort unserer Freunde, und auch vieler Menschen, die wir nicht kennen, war spektakulär", sagte Nadal. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns vier heiße Startelf-Duelle
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Wo Gladbach besser ist als Real
  • Basketball / BBL
    3
    Basketball / BBL
    Covid-Zoff: "Zweiklassengesellschaft"
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Kovac mit seinem Latein am Ende?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton der Beste aller Zeiten?

Mit dem Geld soll mehr als einer Million Opfern der Pandemie geholfen werden. Auch solchen, die wegen der wegen der wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise in Not geraten sind.