Die besten deutschen Turner bestreiten ihren erste Wettkampf seit der Corona-Pause
Die besten deutschen Turner bestreiten ihren erste Wettkampf seit der Corona-Pause © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die besten deutschen Turner bestreiten ihren erste Wettkampf seit der Corona-Pause. In diesem sind nicht nur die Fähigkeiten an den Geräten gefragt.

Anzeige

Mit einem neu kreierten Team Battle wagen die deutschen Kunstturner in Zeiten der Coronavirus-Pandemie ihr Wettkampf-Comeback.

Bereits am Sonntag gehen die besten deutschen Athletinnen in den Stützpunkten Chemnitz, Stuttgart und Bergisch-Gladbach unter Einhaltung der Hygienevorschriften und ohne Hallenpublikum an die Geräte.

Anzeige

Der entsprechende Wettkampf der Männer findet am 25. Juni zeitgleich in Halle/Saale, Hannover und Berlin statt. Der besondere Clou: Ergänzt werden die Übungen an Boden, Sprung und Barren von turnunspezifischen Aufgaben, die die Online-Zuschauer vorschlagen können.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Flick hofft auf Alaba-Verbleib
  • Fussball
    2
    Fussball
    Seeler über Terodde: "Brauchen ihn"
  • Tennis / ATP
    3
    Tennis / ATP
    Ex-Freundin legt gegen Zverev nach
  • Fussball / Europa League
    4
    Fussball / Europa League
    Götzes PSV kontert irres 60-Meter-Tor
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Porno-Star leidet mit James Rodríguez

Die "echten" deutschen Meisterschaften sollen, sofern möglich, im Oktober ausgetragen werden. In dem noch vorläufigen Wettkampfkalender bis zum Jahresende stehen das traditionsreiche "Turnier der Meister" vom 26. bis 29. November in Cottbus und die europäischen Titelkämpfe vom 9. bis 13. Dezember (Männer) sowie vom 17. bis 20. Dezember (Frauen), jeweils in Baku/Aserbaidschan.