BIELEFELD, GERMANY - SEPTEMBER 27: Cedric Brunner (L) of Bielefeld and  Santiago Ascacibarof  Stuttgart fight for the ball during the Second Bundesliga match between DSC Arminia Bielefeld and VfB Stuttgart at Schueco Arena on September 27, 2019 in Bielefeld, Germany. (Photo by Thomas F. Starke/Bongarts/Getty Images)
Der VfB Stuttgart und Arminia Bielefeld treffen im Topspiel aufeinander © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten

München - In der 2. Bundesliga kommt es zum Spitzenspiel zwischen Stuttgart und Bielefeld. Luka Doncic wütet nach der Pleite seiner Dallas Mavericks. Der Sport-Tag.

Anzeige

In der 2. Bundesliga steht das absolute Spitzenspiel an.

Der Tabellenführer Arminia Bielefeld ist beim VfB Stuttgart gefordert. Die Schwaben belegen aktuell Rang drei der Tabelle, sind allerdings Punktgleich mit dem Zweiten Hamburger SV. Bei der Raw-Air-Tour wird der Einzelwettbewerb von Sonntag nachgeholt. Der Wettbewerb musste wegen schlechten Wetters am Vortag abgesagt werden.

Anzeige

Indes steht das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 am kommenden Wochenende auf der Kippe. Wegen des Coronavirus soll das Spiel ohne Zuschauer ausgetragen werden, selbst eine komplette Spielabsage scheint möglich. Die Dallas Mavericks haben in der Nacht eine Niederlage kassiert, wobei sich Luka Doncic erzürnt über die Leistung der Schiedsrichter gezeigt hat.

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Darum überlebte Grosjean
  • Int. Fussball / Premier League
    2
    Int. Fussball / Premier League
    "Beschämend": Gegenwind für Klopp
  • Int. Fußball / Premier League
    3
    Int. Fußball / Premier League
    Jiménez erleidet Schädelbruch
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Schröder mit Forderung an Lakers
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Diese drei Probleme hat Bayern

SPORT1 präsentiert jeden Morgen das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Dabei liefern wir Ihnen die wichtigsten News des Vortages, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollte.

Das ist passiert

- Bayern baut Tabellenführung aus

Thomas Müller und Leon Goretzka haben Bayern München vor einer misslungenen Party zum 120. Vereinsgeburtstag bewahrt. Der Rekordmeister kam nach einer insgesamt mäßigen Leistung gegen den FC Augsburg zu einem wertvollen 2:0 (0:0) und verschaffte sich im Titelrennen ein Polster von vier Punkten auf Borussia Dortmund.(Zum Bericht)

- United schlägt City im Manchester-Derby

Manchester United hat das Derby gegen Manchester City mit 2:0 gewonnen und den FC Liverpool damit einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft gebracht. Der französische Nationalspieler Anthony Martial (30.) und Scott McTominay (90.+7) erzielten die Treffer für die Red Devils, die sich durch den Sieg auf Platz fünf verbesserten. (Zum Bericht)

- Mainz hält Düsseldorf auf Distanz

Mit mehr Glück als Können hat der FSV Mainz 05 seinen Konkurrenten Fortuna Düsseldorf im Abstiegskampf auf Distanz gehalten. Der schwache FSV holte im Kellerduell des Viertletzten gegen den Drittletzten ein äußerst schmeichelhaftes 1:1 (0:0). Durch das Remis im Duell mit der klar besseren Fortuna haben die Mainzer weiterhin vier Punkte Vorsprung auf Düsseldorf. (Zum Bericht)

- UK Open: MvG triumphiert über Price

 Der dreimalige Darts-Weltmeister Michael van Gerwen hat zum dritten Mal die UK Open gewonnen. Der 30 Jahre alte Niederländer setzte sich im englischen Minehead gegen den Waliser Gerwyn Price 11:9 durch und feierte seinen ersten Turniersieg in diesem Jahr. (Zum Bericht)

- Kiel stoppt Siegeszug der Löwen 

Rekordmeister THW Kiel hat das Topspiel der Handball-Bundesliga gegen die Rhein-Neckar Löwen mit 27:21 (13:15) gewonnen und deren kleine Siegesserie mit dem neuen Trainer Martin Schwalb beendet. Seit Schwalbs Amtsantritt am 26. Februar hatten die Löwen zweimal in der Bundesliga und einmal im EHF-Cup gewonnen.  (Zum Bericht)

- Bayern vor Finalrevanche

Der FC Bayern trifft im Halbfinale des DFB-Pokals auf Eintracht Frankfurt und kann dort Revanche für die Finalniederlage von 2018 nehmen. Im zweiten Halbfinale am 21. und 22. April trifft Regionalligist 1. FC Saarbrücken auf Bayer Leverkusen. Dies rgab die Auslosung durch Nationaltorhüterin Almuth Schult im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. (Zum Bericht)

- Dresden gewinnt Sachsen-Derby

Schlusslicht Dynamo Dresden hat im Abstiegskampf der 2. Bundesliga ein weiteres Lebenszeichen gesendet. Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski gewann das Sachsen-Derby gegen Erzgebirge Aue mit 2:1 (1:1) und verkürzte durch den zweiten Sieg in Serie den Rückstand auf den SV Wehen Wiesbaden auf dem Relegationsplatz auf einen Punkt. (Zum Bericht)

- Eisbären treffen auf DEG

Die ersten beiden Viertelfinals in den Playoffs der DEL stehen nach dem letzten Spieltag fest. Während die Düsseldorfer EG auf die Eisbären Berlin trifft, fordern die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven die Straubing Tigers heraus. (Zum Bericht)

- Peiffer erkämpft sich Podestplatz

Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) ist zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Nove Mesto mit einer wahren Energieleistung auf das Podest gelaufen. Nach einer Strafrunde und 15 km belegte der Sprint-Olympiasieger den dritten Rang, kurz vor Schluss distanzierte er seine Rivalen. (Zum Bericht)

- Schröder mit Gamewinner bei OKC-Sieg

Dennis Schröder hat seinen Oklahoma City Thunder mit einem verwandelten Gamewinner zum Sieg gegen die Boston Celtics geführt. Der 26-Jährige traf im Duell mit Nationalmannschaftskollege Daniel Theis 8,5 Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Wurf für die Thunder, die damit auch das dritte Spiel in Serie für sich entscheiden konnten. (Zum Bericht)

- Doncic wütet nach Pleite der Mavs

Luka Doncic hat nach der knappen Niederlage seiner Dallas Mavericks gegen die Indiana Pacers harsche Kritik an der Leistung der Schiedsrichter geübt. "Wir spielen im Moment jeden Abend fünf gegen acht. Irgendwas muss sich ändern", sagte der Slowene nach dem Spiel, bei dem er mehrfach hart angegangen worden war. (Zum Bericht)

- Pleite für San Jose mit Bergmann

Trotz eines engagierten Einsatzes von Lean Bergmann haben die San Jose Sharks gegen die Colorado Avalanche eine knappe Niederlage kassiert. Auch für die Calgary Flames setzte es ohne Tobias Rieder eine Pleite gegen die Vegas Golden Knights. (Zum Bericht)

- Tennisturnier in Indian Wells nach Corona-Fall abgesagt

Das Tennisturnier im kalifornischen Indian Wells ist wegen der Coronakrise abgesagt worden. Dies teilten die Veranstalter um Turnierdirektor Tommy Haas mit. "Wir sind sehr enttäuscht, aber Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität", sagte der frühere deutsche Spitzenspieler Haas. (Zum Bericht)

Das passiert heute 

- Raw Air: Einzelspringen wird nachgeholt

Da der erste Einzelwettbewerb der Raw-Air-Tour der Skispringer in Norwegen am Sonntag abgesagt worden ist, wird der Wettkampf am Montag in Lillehammer nachgeholt, die ursprünglich angesetzte Qualifikation entfällt dafür (Raw Air: Einzelspringen Großschanze ab 17.15 Uhr im SPORT1-Liveticker).

- Spitzenspiel in der 2. Liga

Der VfB Stuttgart empfängt Tabellenführer Arminia Bielefeld zum Spitzenspiel der 2. Bundesliga. Die Schwaben stehen dabei gehörig unter Druck. Bei einer Niederlage stürzt der Bundesliga-Absteiger nicht nur hinter den HSV auf Relegationsplatz drei ab, sondern würde mit neun Punkten Rückstand die Arminia im Aufstiegsrennen allmählich aus den Augen verlieren (2. Bundesliga: VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld, ab 20.30 Uhr im SPORT1-Liveticker).

Das müssen Sie sehen

- Elversberg fordert Offenbach

Am 23. Spieltag empfängt SV 07 Elversberg die Kickers aus Offenbach. Während die Kickers nichts mit dem Aufstieg zutun haben, hat Elversberg noch alle Möglichkeiten (Regionalliga Südwest: SV Elversberg - Kickers Offenbach ab 19.55 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im Stream).

- Goooal! - Das internationale Fußball Magazin

In "Goooal! - Das internationale Fußball-Magazin“ präsentiert Moderator Jochen Stutzky aus dem Studio die Highlights, die packendsten Duelle und schönsten Treffer aus den internationalen Ligen (ab 22.15 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im Stream)

Das Video Schmankerl

Erfolgreicher Abschluss für Franziska Preuß beim Weltcup in Nove Mesto: Beim letzten Rennen in Tschechien schafft sie zum ersten Mal in dieser Saison den Sprung aufs Podest.