Hannover 96 empfängt Holstein Kiel in der 2. Bundesliga
Hannover 96 empfängt Holstein Kiel in der 2. Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten

München - In der zweiten Liga muss sich Hannover 96 gegen Holstein Kiel beweisen. Real Madrid gewinnt zum ersten Mal seit 2016 den Clásico gegen Barcelona. Der Sport-Tag.

Anzeige

In der zweiten Bundesliga steht Bundesliga-Absteiger Hannover 96 am Abend gegen Holstein Kiel mächtig unter Druck. 96 steckt in den unteren Tabellenregionen fest. Sollte auch gegen Kiel kein Sieg gelingen, geht das Team von Trainer Kenan Kocak schweren Zeiten entgegen.

Bereits am Sonntag hat sich Real Madrid mit einem Sieg im Clásico gegen den FC Barcelona an die Spitze der spanischen Liga befördert.

Anzeige

Auch für Manchester City gab es Grund zur Freude. Das Team von Pep Guardiola sicherte sich durch den Sieg gegen Aston Villa zum dritten Mal in Folge den League Cup.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern drohen sieben Ausfälle
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Rückfall - wie kam es dazu?
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Schalke bekommt "Stecker gezogen"
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Khedira strebt Winter-Wechsel an
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Zu kalt! Flick sorgt sich um Süle

SPORT1 präsentiert jeden Morgen das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Dabei liefern wir Ihnen die wichtigsten News des Vortages, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Real gewinnt ersten Clásico seit 2016

Real Madrid beendet ausgerechnet im Clásico gegen Barcelona seine kleine Durststrecke. Lange sieht es nicht danach aus, dann steht der erste Triumph seit fast vier Jahren. (Zum Bericht)

- Hopp verweigert Dialog mit FCB-Fans

Das Skandalspiel zwischen Hoffenheim und Bayern erhitzt die Gemüter. Bei SPORT1 meldet sich jetzt Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp zu Wort. (Zum Bericht)

- City macht Titel-Hattrick perfekt

Manchester City sichert sich den zweiten Titel der Saison und gewinnt zum dritten Mal in Folge den League Cup. In den Schlussminuten wird es noch einmal spannend. (Zum Bericht)

- Traumtor erledigt Beckhams Miami

David Beckham muss mit Inter Miami zum MLS-Start eine Niederlage hinnehmen. Einem Mexikaner von Los Angeles FC gelingt ein Traumtor zur Entscheidung. (Zum Bericht)

- RB Leipzig strauchelt und hadert

RB Leipzig lässt im Kampf um die Meisterschaft Punkte liegen. Trainer Julian Nagelsmann zeigt sich nach dem Remis gegen Bayer Leverkusen selbstkritisch. (Zum Bericht)

- München gewinnt DEL-Hauptrunde

Der EHC Red Bull München sichert sich durch einen Erfolg gegen Schwenningen den Hauptrundensieg. Für die Kölner Haie ist der Traum von den Playoffs vorbei. (Zum Bericht)

- Porzingis stellt NBA-Rekord ein

Die Dallas Mavericks bezwingen Minnesota deutlich und steuern auf die Playoffs zu. Kristaps Porzingis überragt und stellt einen NBA-Rekord ein, Luka Doncic muss passen. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- 2. Bundesliga: Hannover gegen Kiel unter Druck

Für Hannover 96 zählt am Montagabend nur ein Sieg. Der Absteiger aus der Bundesliga steckt auch in der Zweiten Liga in den unteren Tabellenregionen fest. Sollte auch gegen Holstein Kiel nicht gewonnen werden, gehen die Niedersachsen schweren Zeiten entgegen. (2. Bundesliga: Hannover 96 - Holstein Kiel, ab 20.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Das müssen Sie sehen

- Volkswagen Pokalfieber

Zu Beginn der Woche stimmt Sie SPORT1 auf das Viertelfinale im DFB-Pokal ein. Zwei Tage vor der Liveübertragung des Duells zwischen Bayer Leverkusen und Union Berlin blickt Moderator Jochen Stutzky zusammen mit bekannten Studiogästen auf die anstehende Pokalrunde voraus. (Volkswagen Pokalfieber, ab 18.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream

- Regionalliga Südwest: VfR Aalen - FC Homburg 08 LIVE

In der Regionalliga Südwest ist der 1. FC Saarbrücken das Maß aller Dinge. Sechs Punkte beträgt der Vorsprung der Saarländer auf den zweiten Platz. Auf Position vier rangiert der FC Homburg mit 15 Zählern Rückstand auf den Spitzenreiter. Allerdings könnten es nach dem Spiel am Montagabend beim VfR Aalen nur noch zwölf sein. (Regionalliga Südwest: VfR Aalen - FC Homburg 08, ab 20.15 LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream

Das Video-Schmankerl des Tages

Was für ein Mega-Patzer von Keeper Brice Maubleu! Der Grenoble-Keeper wirft sich den Ball beim Spiel in Caen in den eigenen Kasten und besiegelt dadurch die Niederlage.