Der BVB muss mehrere Wochen ohne Kapitän Marco Reus auskommen
Der BVB muss mehrere Wochen ohne Kapitän Marco Reus auskommen © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten

München - Borussia Dortmund muss mehrere Wochen ohne Kapitän Marco Reus auskommen. Der FC Bayern trifft am Abend im DFB-Pokal auf die TSG Hoffenheim. Der Sport-Tag.

Anzeige

Schlechte Nachricht für alle, die es mit dem BVB halten. Einen Tag nach dem Aus im DFB-Pokal gegen Werder Bremen geben die Schwarz-Gelben bekannt, dass sich der Kapitän eine Muskelverletzung zugezogen hat und mindestens vier Wochen ausfällt.

Im Hause Schumacher gibt es dagegen Grund zur Freude. David, Sohn des ehemaligen Formel-1- und und DTM-Piloten Ralf, geht in der neuen Saison in der Formel 3 an den Start. Der DFB nimmt Ermittlungen gegen Schalke 04 auf, Cedrik-Marcel Stebe scheitert in Indien.

Anzeige

Am Abend trifft der FC Bayern im Achtelfinale des DFB-Pokals auf die TSG Hoffenheim, der VfB Stuttgart ist in Leverkusen zu Gast. In der Handball-Champions-League bekommt es der THW Kiel mit Titelverteidiger HC Vardar zu tun.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Europa League
    1
    Fussball / Europa League
    Götze trifft für Eindhoven erneut
  • Fussball / UEFA Europa League
    2
    Fussball / UEFA Europa League
    Leverkusen startet mit Kantersieg
  • Transfermarkt
    3
    Transfermarkt
    Choupo-Moting strebt Rückkehr an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächster Coronafall beim FC Bayern?
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Ein Gladbacher verzaubert weltweit

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Brescia feuert Trainer zum zweiten Mal 

Brescia Calcio kommt nicht zur Ruhe: Zum zweiten Mal in dieser Saison wurde Trainer Eugenio Corini gefeuert. Dies teilte der Klub am Mittwoch mit. Corini hatte im vergangenen Dezember Fabio Grosso beerbt, der nach lediglich drei Wochen als Coach gefeuert worden war. Grosso hatte Corini ersetzt, der bereits am 5. November 2019 zum ersten Mal in dieser Saison entlassen worden war. (Zum Bericht)

- Angers-Boss vorläufig festgenommen

Der Geschäftsführer des französischen Erstligisten SCO Angers ist von der Polizei wegen angeblicher sexueller Übergriffe auf Angestellte vorläufig festgenommen worden. Said Chabane (55) soll im vergangenen Jahr drei vermeintliche Opfer energisch im Intimbereich angefasst haben. (Zum Bericht)

- Stebe scheitert bei ATP-Turnier in Indien

Tennisprofi Cedrik-Marcel Stebe ist beim ATP-Turnier im indischen Pune als letzter Deutscher im Achtelfinale ausgeschieden. Der 29-Jährige verlor gegen den an Nummer zwei gesetzten Litauer Ricardas Berankis 6:7 (2:7), 1:6. (Zum Bericht)

- DFB nimmt Ermittlungen gegen Schalke auf

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Ermittlungen im Fall der möglichen Rassismus-Vorkommnisse im DFB-Pokalspiel am Dienstag zwischen Schalke 04 und Hertha BSC (3:2 n.V.) aufgenommen. Der Berliner Jordan Torunarigha war offenbar rassistisch beleidigt worden. (Zum Bericht)

- Schumacher-Sohn startet in der Formel 3

David Schumacher, Sohn des ehemaligen Formel-1- und DTM-Piloten Ralf Schumacher, geht in der kommenden Saison in der Formel 3 an den Start. Der 18-Jährige ist einer von drei Piloten des tschechischen Charouz-Teams, das gab der Rennstall am Mittwoch bekannt. (Zum Bericht)

- BVB mehrere Wochen ohne Reus

Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus hat beim 2:3 im DFB-Pokal bei Werder Bremen am Dienstag eine Muskelverletzung erlitten und fällt mehr als einen Monat aus. Nach Darstellung des BVB könne der Nationalspieler erst in rund vier Wochen wieder ins Training einsteigen, ob er dann sofort wieder spielen kann, erscheint fraglich. (Zum Bericht)

- Dembélé-Aus kostet BVB Millionen

Das voraussichtliche Saison-Aus des französischen Weltmeisters Ousmane Dembele (22) vom FC Barcelona wegen eines Muskelrisses im rechten Oberschenkel kostet seinen Ex-Klub Borussia Dortmund fünf Millionen Euro an Bonuszahlungen. Das berichten übereinstimmend verschiedene Medien in Spanien. (Zum Bericht)

- Schalke-Star fällt lange aus

Der FC Schalke muss längere Zeit auf Daniel Caligiuri verzichten. Wie die Königsblauen mitteilten, fällt der 32-Jährige rund acht Wochen aus – der Außenbahn-Spieler zog sich beim 3:2-Sieg gegen Hertha BSC im Achtelfinale des DFB-Pokals eine Teilruptur des Innenbandes zu. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Bayer gegen VfB gefordert - Verl träumt von nächster Sensation

Nach dem Achtelfinal-Aus im Vorjahr gegen den 1. FC Heidenheim will es Bayer Leverkusen in dieser Saison besser machen und gegen den VfB Stuttgart (DFB-Pokal: Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) ins Viertelfinale einziehen. Die Überraschungsmannschaft vom SC Verl empfängt derweil Union Berlin (DFB-Pokal: SC Verl - Union Berlin, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

- Titelverteidiger zu Gast beim THW Kiel

Mit sieben Siegen aus zehn Spielen führt der THW Kiel aktuell die Gruppe B der Handball-Champions-League an. Am elften Spieltag haben die Zebras nun Titelverteidiger HC Vardar (Handball, Champions League: THW Kiel - HC Vardar, ab 19 Uhr im LIVETICKER) zu Gast in der Sparkassen Arena.

- Kann Hoffenheim die Bayern stürzen?

Im Achtelfinale des DFB-Pokals bekommt es Titelverteidiger FC Bayern mit der TSG Hoffenheim (DFB-Pokal: FC Bayern München - TSG Hoffenheim, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) zu tun. Dabei haben die Münchner keine guten Erinnerungen an die Kraichgauer, die das letzte Duell in der Liga für sich entschieden. Im Parallelspiel ist der Karlsruher SC zu Gast beim 1. FC Saarbrücken (DFB-Pokal: 1. FC Saarbrücken -  Karlsruher SC, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER).

Das müssen Sie heute sehen

- Volleyball live: Rote Raben Vilsbiburg - USC Münster

Die Volleyball Bundesliga der Frauen hat weiterhin auf SPORT1 ihr Zuhause - mit vielen TV-Livespielen.  Am 16. Spieltag stehen sich ab 19 Uhr LIVE im TV die Roten Raben Vilsbiburg und der USC Münster gegenüber, beide Teams kämpfen um die Playoffs und brauchen jeden Zähler gegen die direkte Konkurrenz. 

Das Video-Schmankerl des Tages

Schalke schlägt Hertha und steht im Pokal-Viertelfinale. Die Entscheidung fällt erst in der Verlängerung. Wagner und ein Hertha-Profi fliegen vom Platz.