Denise Herrmann fehlten nur etwas mehr als neun Sekunden aufs Podest
Denise Herrmann fehlten nur etwas mehr als neun Sekunden aufs Podest © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten

München - Die deutschen Biathleten warten bei der WM noch auf die erste Medaille. Thomas Dreßen rast im Super-G aufs Podest. Borussia Dortmund empfängt Frankfurt. Der Sport-Tag.

Anzeige

Die deutschen Wintersportler erzielten am Freitag sehr unterschiedliche Resultate. Während Thomas Dreßen im Super-G in Saalach-Hinterglemm aufs Podest raste, blieben die deutschen Biathletinnen im WM-Sprint ohne Medaille.

Am Abend eröffnen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt den 22- Bundesliga-Spieltag.

Anzeige

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Meistgelesene Artikel

Das ist passiert

- Herrmann verpasst WM-Medaille knapp

Bei der Biathlon-WM in Antholz verpasst Denise Herrmann eine Medaille nur knapp. Drei Schießfehler verbauen der 31-Jährigen einen Platz auf dem Podium. (Zum Bericht)

- Dreßen rast aufs Podest

Bärenstarke Leistung von Thomas Dreßen. Beim Super-G in Saalbach-Hinterglemm rast er auf das Podest. Viele Fahrer scheitern indes an den schlechten Bedingungen. (Zum Bericht)

- Mercedes zeigt neuen Silberpfeil

Mercedes präsentiert in Silverstone den neuen Renner von Weltmeister Lewis Hamilton. Teamkollege Bottas startet die Tests - und ist begeistert. (Zum Bericht)

- Neuer gegen Köln im Kader

Gute Nachrichten für den FC Bayern. Torwart Manuel Neuer steht für das Spiel gegen Köln zur Verfügung. Auch zwei weitere zuletzt angeschlagene Spieler sind fit. (Zum Bericht)

- Personalnot auf Schalke verschärft sich

Der FC Schalke muss gegen Mainz 05 weiter auf Suat Serdar verzichten. Der mögliche Ausfall eines Innenverteidigers verschärft die Personalsituation zusätzlich. (Zum Bericht)

- Rekordnachfrage bei EM-Tickets

Die paneuropäische Europameisterschaft 2020 sorgt für eine Ticket-Rekordanfrage. Mehr als 28 Millionen Fußballfans wollen die Spiele im Stadion verfolgen. (Zum Bericht)

- Desaster für Rodler Loch

Bei der Rodel-WM in Sotschi erlebt Rekordchampion Felix Loch als Drittletzter ein Desaster. Auch die Doppelsitzer und die Frauen können nicht überzeugen. (Zum Bericht)

- Draisaitl verliert mit Edmonton

Leon Draisaitl verliert mit den Edmonton Oilers trotz Vorlage gegen die Tampa Bay Lightning. Thomas Greiss erlebt gegen die Nashville Predators ein Debakel. (Zum Bericht)

- Vettel darf neuen Ferrari zuerst testen

Sebastian Vettel wird die ersten Testfahrten mit dem neuen Ferrari SF1000 unternehmen. Auf der Rennstrecke in Barcelona fährt er noch vor seinem Teamkollegen. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Bundesliga: BVB - Eintracht

Woran es bei Borussia Dortmund hakt, wird schon bei einem kurzen Blick auf die Tabelle deutlich. 32 Gegentore hat der BVB in 21 Spielen kassiert, das sind neun mehr als der FC Bayern und nur fünf weniger als Abstiegskandidat Hertha BSC.

"Wir haben zu viele Tore bekommen. Das wissen wir. Wir müssen daran arbeiten. Die einzige Lösung, die ich sehe: arbeiten, arbeiten, arbeiten", sagte Trainer Lucien Favre zur Problematik vor dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. (Bundesliga: Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt, Fr. ab 20.30 Uhr im LIVETICKER)

- 2. Bundesliga: Heidenheim - Nürnberg, St. Pauli - Dresden

Zum Auftakt des 22. Spieltages steigt in der 2. Bundesliga ein ganz heißes Duell.

Der FC St. Pauli und Dynamo Dresden gehören zu den beliebtesten Vereinen und rufen immer auch sehr starke Emotionen hervor. Das Aufeinandertreffen in Hamburg ist heuer aber noch brisanter, denn beide Traditionsklubs kämpfen aktuell um das nackte Überleben. (2. Bundesliga: FC St. Pauli - Dynamo Dresden ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)

Im zweiten Spiel geht es für den 1. FC Heidenheim darum, sich oben zu halten. (2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim - 1. FC Nürnberg ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)

- DEL: Platzt der Haie-Knoten? +++

Der Kampf um die Playoffs in der Deutschen Eishockey Liga (LIVE im TV auf SPORT1) geht in die entscheidende Phase.

Die Düsseldorfer EG liegt nach zuletzt vier Siegen in Folge auf Rang sechs, dieser würde am Saisonende die direkte Qualifikation für das Viertelfinale bedeuten. Direkt dahinter liegt der ERC Ingolstadt. Die Oberbayern empfangen un die DEG von Cheftrainer Harold Kreis am 44. Spieltag. 

Dieses und fünf weitere Spiele ab 19.30 Uhr im LIVETICKER.

Das müssen Sie sehen

- SPORT1 News live

Die "SPORT1 News" präsentieren um 18.30 Uhr, 21.30 Uhr und 23.30 Uhr im TV die aktuellen Themen aus dem deutschen Fußball, unter anderem aus der Bundesliga, 2. Bundesliga und Nationalmannschaft, den Europapokal-Wettbewerben und den internationalen Ligen, sowie aus weiteren populären Sportarten wie zum Beispiel Motorsport, Eishockey, Basketball, Volleyball, Handball, Darts, Boxen, Tennis, US-Sport und eSports.

- SSNHD: Die 2. Bundesliga

Auch in der Rückrunde ist die Sky-Produktion "Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga" parallel auch auf SPORT1 zu sehen. Die Sendung fasst am Freitag um 22.30 Uhr im TV auf SPORT1 die Höhepunkte der Partien des Tages zusammen. Heute steht der 21. Spieltag auf dem Programm.

Video-Schmankerl

Zion Williamson setzt mit 32 Zählern seinen Karrierebestwert gegen OKC und überzeugt zudem mit einem spektakulären Block. OKC-Center Adams trifft wild.