Robert Lewandowski und der FC Bayern empfangen Totteham Hotspur zum letzten Spiel der Gruppenphase
Robert Lewandowski und der FC Bayern empfangen Totteham Hotspur zum letzten Spiel der Gruppenphase © Getty Images
Lesedauer: 6 Minuten

Der FC Bayern empfängt in der Champions League Tottenham Hotspur. Bayer 04 Leverkusen muss gegen Juventus Turin gewinnen. Der Sport-Tag

Anzeige

In der Champions League geht es am Abend für Bayer 04 Leverkusen um alles - und für den feststehenden Gruppensieger FC Bayern um die Rückkehr in die Erfolgsspur.

In der Champions League haben sich am Dienstag die nächsten sechs Teams für das Achtelfinale qualifiziert. Alle Mannschaften im Überblick.

Anzeige

Darunter auch Borussia Dortmund, die zuhause gegen Slavia Prag mit 2:1 gewannen und vom zeitgleichen 2:1-Erfolg des FC Barcelona bei Inter Mailand profitierte.

In der Champions Hockey League verlor der EHC Red Bull München gegen Djurgarden Stockholm - und schied im Viertelfinale aus.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fußball / Premier League
    1
    Int. Fußball / Premier League
    Serie hält: Firmino rettet Reds
  • Radsport
    2
    Radsport
    Ullrich-Vertrauter gibt Doping zu
  • Tennis / Grand Slams
    3
    Tennis / Grand Slams
    Williams raus - Gauff schlägt Osaka
  • Radsport
    4
    Radsport
    Armstrong verkauft teure Radtouren
  • Fußball / Bundesliga
    5
    Fußball / Bundesliga
    Rudy spricht über S04 und EM-Traum

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst. 

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Dortmund zittert sich ins Achtelfinale

Der BVB steht mit viel Glück im Achtelfinale der Champions League. Die Westfalen profitierten auch von Inter Mailands Niederlage gegen Barcelona. (Zum Bericht)

- Leipzig ist Gruppensieger

RB Leipzig verspielt eine 2:0-Halbzeitführung, holt aber das benötigte Unentschieden für den Gruppensieg. Olympique Lyon holt sich durch das 2:2 den zweiten Platz. (Zum Bericht)

- Inter nach Pleite gegen Barca raus

Inter Mailand verliert gegen den FC Barcelona und scheidet aus. Ajax patzt zuhause gegen Valencia. Chelsea nach Heimsieg im Achtelfinale. (Zum Bericht)

- Reds ziehen Kopf aus der Schlinge

Salzburg und Neapel - Der FC Liverpool steht durch den Sieg bei RB Salzburg im Achtelfinale der Champions League. Keita und Salah bringen das Team von Jürgen Klopp auf die Siegerstraße. (Zum Bericht)

- 2. Bundesliga: DFB sperrt Platzverweis-Duo

Das Sportgericht des DFB hat gegen Victor Palsson vom SV Darmstadt 98 und Jonas Meffert von Holstein Kiel Sperren und Geldstrafen ausgesprochen. (Zum Bericht)

-  Schwimmen: Urteil gegen Olympiasieger erst 2020

Der Olympiasieger Sun Yang steht unter Dopingverdacht. Das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs CAS soll frühestens Mitte Januar 2020 erfolgen. (Zum Bericht)

- Ohne Chance: München fliegt in CHL raus

Der EHC Red Bull München verliert in der CHL gegen Djurgarden Stockholm - und scheidet als letzter verbliebene DEL-Vertreter im Viertelfinale aus. (Zum Bericht)

- Butler mit Seitenhieb gegen Young

Im Duell zwischen den Miami Heat und den Atlanta Hawks kam es in der Nacht auf Mittwoch zu kuriosen Szenen. Erst in der Overtime konnte sich die Franchise aus Miami vor heimischem Publikum gegen die Hawks mit 135:121 durchsetzen. Das Verrückte: Hawks-Guard Trae Young feierte bereits knapp eine Minute vor dem Buzzer den Sieg seines Teams - zu früh. (Zum Bericht)

- Oilers verlieren trotz Draisaitl-Assist

Deutschlands Eishockey-Star Leon Draisaitl hat trotz einer Niederlage in der NHL seine persönlichen Statistiken weiter aufpoliert. Beim 3:6 seiner Edmonton Oilers gegen die Carolina Hurricanes legte der 24-Jährige den Treffer von Ryan Nugent-Hopkins zum zwischenzeitlichen 2:3 auf. (Zum Bericht)

- Barca-Juwel Fati bricht CL-Rekord

Wunderkind Ansu Fati vom spanischen Fußball-Meister FC Barcelona hat sich zum jüngsten Torschützen in der Champions League gekrönt. Mit dem späten Siegtreffer (87.) beim überraschenden 2:1 (1:1) bei Inter Mailand brach das 17 Jahre und 40 Tage junge Supertalent aus Guinea-Bissau einen mehr als 22 Jahre alten Rekord. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Bergamo will Überraschung schaffen

Manchester City hat die Gruppe C bereits vor dem letzten Spieltag gewonnen - dahinter duellieren sich drei Teams um das zweite Achtelfinal-Ticket. Die besten Karten hat Schachtar Donezk mit aktuell sechs Zählern, die Atalanta Bergamo (vier Zähler) empfangen (Champions League: Schachtar Donezk - Atalanta Bergamo ab 18:55 Uhr im LIVETICKER). Im Parallelspiel benötigt Dinamo Zagreb (fünf Punkte) in jedem Fall einen Sieg gegen Manchester City, um seinerseits die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale zu wahren. (Champions League: Dinamo Zagreb - Manchester City ab 18:55 Uhr im LIVETICKER)

- Bayern empfängt Tottenham

Sowohl der FC Bayern als auch Tottenham Hotspur sind bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Klar ist auch, dass der deutsche Rekordmeister als Erstplatzierter und die Spurs mit ihrem neuen Trainer José Mourinho als Zweitplatzierter in die nächste Runde gehen (Champions League: Olympique Lyon - RB Leipzig ab 21 Uhr im LIVETICKER).

- Leverkusen muss gewinnen - und hoffen

Die Werkself muss in jedem Fall zuhause gegen den bereits sicher feststehenden Ersten der Gruppe D Juventus Turin gewinnen, um die Minimalchance auf das Achtelfinale offen zu halten. Zeitgleich darf Atlético Madrid zuhause gegen Lokomotive Moskau maximal Unentschieden spielen.  (Champions League: FC Salzburg - FC Liverpool ab 18.55 Uhr im LIVETICKER).

- DEL: Duell der Pinguine

Zum Auftakt des 26. Spieltages empfangen die Krefeld Pinguine die Fischtown Pinguins Bremerhaven. Die Hausherren aus der Domstadt wollen mit einem Heimsieg wieder Tuchfühlung zu den Play-Off-Rängen aufnehmen. (DEL: Krefeld Pinguine - Fischtown Pinguins Bremerhaven ab 19:30 Uhr im LIVETICKER)

- DHB-Frauen wollen ins Halbfinale

Die DHB-Frauen kämpfen bei der Weltmeisterschaft in Japan um den Einzug ins Halbfinale. Dazu soll im abschließenden Spiel der Hauptrundengruppe 1 ein Sieg im Showdown gegen Rekordeuropameister Norwegen her. (Handball-WM der Frauen, Hauptrunde: Deutschland - Norwegen, Mi. ab 12.30 Uhr im LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

- Volleyball Live - DVV Pokal

Im DVV-Pokal stehen die Halbfinalspiele der Frauen auf dem Programm, die SPORT1 in einer Live-Konferenz ab 18:30 Uhr LIVE im TV und im kostenlosen LIVESTREAM überträgt. Die vier Teams träumen vom Pokalfinale, das am 16. Februar 2020 wieder in der Mannheimer SAP Arena stattfindet und ebenfalls live auf den SPORT1 Plattformen übertragen wird.

- Fantalk

Am 6. Spieltag der Champions League ist auch der Fantalk mittendrin: Thomas Helmer diskutiert mit seinen Gästen über die Partien vom FC Bayern und Bayer 04 Leverkusen. SPORT1 wird im "Fantalk" ab 20:30 Uhr LIVE im TV und im kostenlosen LIVESTREAM topaktuell über diese Partie diskutieren.

Das Video-Schmankerl des Tages

Jose Mourinho galt lange als Kandidat beim FC Bayern. Sich selbst sieht der Tottenham-Coach aber erstmal nicht in München.