Der BVB hofft auch zum Jahresausklang auch gegen die TSG Hoffenheim wieder jubeln zu können
Der BVB hofft auch zum Jahresausklang auch gegen die TSG Hoffenheim wieder jubeln zu können © Getty Images
Lesedauer: 6 Minuten

München - Der BVB will sich mit einem Sieg in Hoffenheim in die Winterpause verabschieden. Bei der Darts-WM kämpfen Nico Kurz und Max Hopp ums Achtelfinale. Der Sport-Tag.

Anzeige

Zum Jahresausklang wartet auf den BVB bei der TSG Hoffenheim noch ein schweres Auswärtsspiel.

Bei der Darts-WM wollen Max Hopp und Nico Kurz in der 2. Runde für Furore sorgen und ins Achtelfinale einziehen, in der DEL ist das Spitzentrio aus München, Straubing und Mannheim im Einsatz. Die deutschen Biathletinnen wollen derweil im Sprint von Le Grand Bornand zurück in die Spur.

Anzeige

Bereits gestern Abend blamierte sich die SG Flensburg-Handewitt in der HBL gegen den Tabellenvorletzten Eulen Ludwigshafen, bei der Darts-WM kam ein Rechenfehler Gerwyn Price entscheidend zur Hilfe.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Panne bei Sané-Transfer
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    "Zu wenig": Werder zittert weiter
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    ManCity demütigt Klopps Meisterteam
  • Fussball / 2. Bundesliga
    4
    Fussball / 2. Bundesliga
    HSV verabschiedet neun Spieler
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Vettel überrascht von Ferrari-Aus

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst. 

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Sherrock schreibt erneut Darts-Geschichte

Nur zwei Tage nach ihrem sensationellen Erstrundensieg bei der Darts-WM schreibt Fallon Sherrock erneut Geschichte. Wie die PDC am Donnerstag bekannt gab, hat der Verband die 25-Jährige zu den US Darts Masters im kommenden Jahr eingeladen. Damit ist sie die erste Frau, die ein Match im Rahmen der World Series of Darts bestreiten wird. (Zum Bericht)

- Flensburg blamiert sich gegen Eulen

Die SG Flensburg-Handewitt hat im Titelkampf der Handball-Bundesliga gepatzt und sich bis auf die Knochen blamiert. Der Titelverteidiger verlor auswärts beim Tabellenvorletzten Eulen Ludwigshafen mit 23:25 und liegt mit nun zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter THW Kiel nur noch auf Platz drei der Tabelle. (Zum Bericht)

- Rangnick offenbar Wunschtrainer bei Milan

Ralf Rangnick hat offenbar das Interesse der AC Mailand geweckt. Wie die Bild berichtet, wollen die Italiener den 61-Jährigen zunächst ab Januar als Berater mit ins Boot holen, zur neuen Saison soll er dann die Posten als Cheftrainer und Sportdirektor bei den "Rossoneri" übernehmen. Aktuell ist der gebürtige Schwabe als "Head of Sport and Development Soccer" bei Red Bull tätig. (Zum Bericht)

- Darts-WM: Rechenfehler bringt Price in Runde drei

Gerwyn Price wendet ein frühes Aus bei der Darts-WM dank eines Rechenfehlers seines Gegners gerade noch ab. Dave Chisnall kämpft sich gegen Vincent van der Voort weiter. (Zum Bericht)

- Greek Freek stürzt Lakers mit Career-High

Im Topspiel zwischen Milwaukee Bucks und Los Angeles Lakers jubelt am Ende der Greek Freak. Die Rockets holen gegen die Clippers einen Rückstand auf. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Wer kann Wierer in Le Grand Bornand stoppen?

Nach dem Debakel beim letzten Weltcup in Hochfilzen wollen die deutschen Biathletinnen im französischen Le Grand Bornand zurück in die Spur. Als Favoritin ins Rennen geht Dorothea Wierer, die bislang beide Sprint-Rennen (Biathlon: Sprint der Frauen in Le Grand Bornand, ab 14.15 Uhr im LIVETICKER) in der laufenden Saison für sich entschieden hat.

- Kellerkinder hoffen auf Befreiungsschlag 

Der 1. FC Nürnberg befindet sich in der 2. Bundesliga weiter im freien Fall. Am 18. Spieltag hoffen die Franken gegen das ebenfalls kriselnde Schlusslicht aus Dresden (2. Bundesliga: 1. FC Nürnberg - Dynamo Dresden, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) auf den Befreiungsschlag. Außerdem empfängt der Karlsruher SC den Tabellenvorletzten SV Wehen Wiesbaden (2. Bundesliga: Karlsruher SC - Wehen Wiesbaden, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) zum Jahresausklang.

- DEL-Spitzentrio im Einsatz

Am 29. Spieltag kommt es in der DEL zum bayrischen Derby zwischen dem EHC Red Bull München und den Augsburger Panthern (DEL: EHC Red Bull München - Augsburger Panther, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER). Die Straubing Tigers sind zeitgleich in Bremerhaven (DEL: Fischtown Pinguins Bremerhaven - Straubing Tigers, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER) zu Gast, die Eisbären berlin empfangen Titelverteidiger Mannheim (DEL: Eisbären Berlin - Adler Mannheim, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER).

- BVB will Hinrunde mit Sieg beenden

Elf Punkte holte der BVB aus den vergangenen fünf Ligaspielen und ist damit wieder in Reichweite zur Tabellenspitze. Nach dem Unentschieden unter der Woche gegen Tabellenführer Leipzig wollen sich die Dortmunder nun mit einem Sieg gegen Hoffenheim (Bundesliga: TSG Hoffenheim - Borussia Dortmund, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) in die Winterpause verabschieden.

Das müssen Sie heute sehen

- Darts-WM live

"Game On" im "Ally Pally": Vom 13. Dezember 2019 bis zum 1. Januar 2020 steht mit der Darts-WM in London das Darts-Highlight des Jahres an - und SPORT1 (Darts-WM: 2. Runde, ab 13.30 Uhr und ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) ist wieder mittendrin. Während in der Mittagssession gleich vier Engländer an Oche treten, steht die Abendsession ganz im Zeichen der beiden Deutschen Nico Kurz und Max Hopp.

- BBL Live: s. Oliver Würzburg - HAKRO Merlins Crailsheim

Am 12. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga steht das Duell zwischen s.Oliver Würzburg und den HAKRO Merlins Crailsheim (BBL: s. Oliver Würzburg - HAKRO Merlins Crailsheim, ab 18.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) auf dem Programm. Nach dem sich die Crailsheimer in der Vorsaison als Aufsteiger nur knapp vor dem direkten Wiederabstieg retten konnten, erwischte die Schwaben diesmal einen starken Start in die Spielzeit. 

Das Video-Schmankerl des Tages

Joshua Zirkzee hat den FC Bayern vor dem nächsten Stimmungstief gerettet. Dass das Sturm-Juwel jetzt durchstarten darf, hat das Eigengewächs vor allem einem zu Verdanken.