Max Rendschmidt (l.) und Tom Liebscher (2. v. l.) waren mit dem Kajak-Vierer schon bei Olympia erfolgreich
Max Rendschmidt (l.) und Tom Liebscher (2. v. l.) waren mit dem Kajak-Vierer schon bei Olympia erfolgreich © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Kajak-Vierer der Herren gewinnt bei der Wahl zum Sportler des Monats August vor dem Kletterer Alexander Megos und der Europameisterin im Dressurreiten Isabell Werth.

Anzeige

Der Kajak-Vierer der Männer hat die Wahl zum Sportler des Monats August gewonnen. Das teilte die Deutsche Sporthilfe mit.

Das Quartett Max Rendschmidt, Ronald Rauhe, Tom Liebscher und Max Lemke hat bei den Weltmeisterschaft im ungarischen Szeged die Goldmedaille errungen. Sie erhielten 48,9 Prozent der abgegebenen Stimmen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wie fit sind Bayerns Neuzugänge?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Bayern schont Superstar gegen Köln
  • Tennis / ATP
    3
    Tennis / ATP
    Petition für Zverevs Ausschluss
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Schalker Negativserie geht weiter
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Watzke: Finanzlage wie ein Albtraum

Auf Platz zwei folgt Kletterer Alexander Megos, der bei der Weltmeisterschaft im Lead-Klettern Silber gewann. Den dritten Rang belegt die Europameisterin im Dressurreiten Isabell Werth.

Die Wahl zum Sportler des Monats wurde im August zum 200. Mal durchgeführt. Die erste Wahl gewann im Januar 2003 Fabian Hambüchen.

Gewählt werden die "Sportler des Monats" regelmäßig von den rund 4000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe - unterstützt von der Athletenkommission im DOSB und SPORT1.