Tony Martin hat das WM-Einzelzeitfahren schon viermal gewonnen
Tony Martin hat das WM-Einzelzeitfahren schon viermal gewonnen © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten

München - Tony Martin kann bei der Rad-WM im Einzelzeitfahren nicht in den Kampf um Edelmetall eingreifen. Die Drohung von Uli Hoeneß könnte ein Nachspiel haben. Der Sport-Tag.

Anzeige

Die Drohung von Uli Hoeneß, womöglich keinen Bayern-Spieler mehr zur Nationalmannschaft abzustellen, schlägt hohe Wellen.

Jürgen Klopp denkt bereits über seinen Nachfolger als Trainer beim FC Liverpool nach.

Anzeige

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    So schlagen sich Bayerns Leihspieler
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Favres unnötige Derby-Baustelle
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Das überrascht Roca beim FC Bayern
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Klopp von United-Stürmer fasziniert
  • US-Sport / NFL
    5
    US-Sport / NFL
    Bradys Bucs holen wohl Skandalprofi

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Hoeneß-Drohung schlägt hohe Wellen

Uli Hoeneß droht damit, in Zukunft keine Spieler mehr zur Nationalmannschaft zu schicken - das verstößt gegen FIFA-Regeln. Harte Strafen wären möglich. Dazu zählen hohe Geldstrafen, Transfersperren und die Aberkennung von Titeln. (Zum Bericht

- Klopp hat Nachfolger im Visier 

Jürgen Klopp besitzt beim FC Liverpool noch einen Vertrag bis 2022. Wenn es nach dem Erfolgs-Coach geht, steht sein Nachfolger bereits fest. (Zum Bericht)

- Martin verpasst Zeitfahr-Medaille

Tony Martin hat bei der Straßenrad-WM in der britischen Grafschaft Yorkshire im Einzelzeitfahren erwartungsgemäß eine Medaille verfehlt. Der Lausitzer musste sich mit dem neunten Platz zufriedengeben. Den Sieg holte sich Titelverteidiger Rohan Dennis (Zum Bericht

- FC Bayern erhält Großteil der TV-Gelder

Der FC Bayern darf sich über große Einnahmen freuen. Die Münchner führen die neue TV-Rangliste mit deutlichem Vorsprung an. Zwei Aufsteiger liegen am Ende. (Zum Bericht)

- Uerdingen wirft Trainer raus

Drittligist KFC Uerdingen entlässt den nächsten Trainer. Nach dem Absturz auf einen Abstiegsplatz muss Heiko Vogel gehen. Vorerst übernimmt der Co-Trainer. (Zum Bericht)

- Ricciardo wütet nach Disqualifikation

Renault-Pilot Daniel Ricciardo greift nach seiner Disqualifikation im Qualifying von Singapur die Rennkommissare an. Er verlange das Geld für sein Business-Class-Ticket. (Zum Bericht)

- Vertrag von Union-Trainer verlängerte sich automatisch

Aufsteiger Union Berlin setzt auch in der kommenden Saison auf Trainer Urs Fischer. Der Verlängerung des Vertrages steht bereits länger fest. (Zum Bericht)

Das passiert heute noch

- La Liga: Real Madrid empfängt CA Osasuna

Nach der Niederlage in der Champions League bei Paris Saint-Germain und dem wackligen Saisonstart in der Liga wollen die Königlichen den nächsten Schritt in Richtung Tabellenspitze machen (La Liga, 6. Spieltag: Real Madrid - CA Osasuna, ab 21: 00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- Serie A: Inter Mailand empfängt Lazio Rom

Nach vier Spieltagen stand Inter an der Spitze der italienischen Liga. Mit einem Heimsieg gegen die Hauptstädter wollen die Mailänder die Tabellenführung von Juventus Turin zurückerobern. (Serie A, 5.Spieltag: Inter Mailand - Lazio Rom, ab 21.00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- Ligue 1: Paris Saint-Germain tritt auf Stade Reims

Nach dem Auswärtssieg bei Titelkonkurrent Olympigue Lyon empfängt PSG am Abend Stade Reims. Für Neymar ist es die nächste Möglichkeit, die Pariser Herzen zurückzuerobern. (Ligue 1, 7. Spieltag: Paris Saint-Germain - Stade Reims, ab 21:00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- League Cup: Liverpool, Chelsea und Manchester United im Einsatz

Premier-League-Tabellenführer FC Liverpool, der FC Chelsea und Manchester United steigen in den League Cup ein. (Alle Spiele des League Cups in der Konferenz im SPORT1-Liveticker)

Das müssen Sie sehen

- Handball, EM-Quali der Frauen LIVE: Deutschland - Weißrussland

Für die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Frauen beginnt heute die Qualifikation zur EM 2020. In Coburg trifft Deutschland auf Weißrussland (LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de). Die beiden Länder standen sich bisher sieben Mal gegenüber, sechsmal ging das DHB-Team als Sieger vom Platz. Neben Weißrussland trifft die Mannschaft von Trainer Henk Groener in der Qualifikation noch auf den Kosovo und Slowenien.

Das Video-Schmankerl des Tages

Für Mario Balotelli und seinen neuen Klub Brescia läuft es anfangs gegen Juventus Turin richtig gut. Doch selbst ohne CR7 besitzt Juve am Ende zu viel Qualität für Aufsteiger.