Julian Nagelsmann sitzt in Leipzig zum letzten Mal auf der Trainerbank der Gäste
Julian Nagelsmann sitzt in Leipzig zum letzten Mal auf der Trainerbank der Gäste © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten

Der Kapitän des BVB könnte bereits am Freitag sein Comeback geben. Im Montagsspiel der Bundesliga tritt Julian Nagelsmann bei seinem zukünftigen Klub an. Der Sport-Tag.

Anzeige

Nachdem Borussia Dortmund am Sonntagabend die Tabellenführung in der Bundesliga durch einen knappen Sieg gegen Bayer Leverkusen festigte, könnte RB Leipzig am heutigen Abend auf Platz drei der Tabelle springen.

Notwendig dafür ist ein Heimsieg gegen 1899 Hoffenheim. Bei den Kraichgauern sitzt Julian Nagelsmann zum letzten Mal während eines Spiels gegen die Sachsen auf der Bank, ehe er ab Sommer selbst als Coach bei RB wird. Mehr braucht man wohl über die Brisanz dieses Spiels nicht zu wissen.

Anzeige

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Reus kehrt ins BVB-Training zurück

Marco Reus kehrt nach seiner mehrwöchigen Verletzungspause ins Dortmunder Mannschaftstraining zurück und könnte schon am Freitag eine Option sein. (Zum Bericht)

- Boldt traut sich Vorstandsposten bei Schalke zu

Jonas Boldt wird bei Schalke 04 als Nachfolge-Lösung für Christian Heidel gehandelt. Nach SPORT1-Informationen stünde er nicht nur für die Rolle als Sportdirektor bereit. (Zum Bericht)

- Hoeneß bereut Medienschelte bei PK

Uli Hoeneß räumt Fehler in der Öffentlichkeitsarbeit des FC Bayern im vergangenen Oktober ein. Der größte sei die denkwürdige Pressekonferenz der Bosse gewesen. (Zum Bericht)

- Kerber rutscht in der Weltrangliste ab

Angelique Kerber verliert in der Weltrangliste weiter an Boden. Julia Görges bleibt in den Top 15. Bei den Männern stürzt Mischa Zverev ab. (Zum Bericht)

- Anderson gibt Comeback

Darts-Star Gary Anderson kehrt nach seiner Zwangspause wieder auf die PDC-Tour zurück. Zuletzt hatte er zwei wichtige Turniere verpasst. (Zum Bericht)

- Wirbel bei Wagners China-Klub

Sechs Profis des chinesischen Erstligisten Tianjin Teda werden nach Randalen in einer Bar festgenommen. Der Klub von Sandro Wagner gibt ein Statement dazu ab. (Zum Bericht)

- Ovcharov verzichtet auf DM

Die Tischtennis-DM in Wetzlar steigt ohne den deutschen Top-Spieler Dimitrij Ovtcharov - unter anderem wegen dessen Vorbereitungen auf Olympia 2020. (Zum Bericht)

- Kittel im Sprint geschlagen

Marcel Kittel muss sich im Sprint der UAE Tour geschlagen geben. Der deutsche Sprinter verpasst im Massensprint einen Podestplatz. (Zum Bericht)

- Struff überrascht gegen Raonic

Jan-Lennard Struff schlägt in Dubai den Top-15-Spieler in drei Sätzen und steht im Achtelfinale. Dort wartet nun ein Ungar auf den Warsteiner. (Zum Bericht)

- Titel! FIFA-Superstar macht Kasse

FIFA-Superstar Donovan "F2Tekkz" Hunt sichert sich seinen zweiten Major-Titel des Jahres. Beim FUT Champions Cup schlägt er im Finale einen Portugiesen. (Zum Bericht)

- Die Reaktionen auf den Kepa-Eklat

Bei der dramatischen Niederlage im League-Cup-Finale gegen Manchester City sorgte Chelsea-Keeper Kepa in der Verlängerung für Aufregung. Mehrfach nahm er eine Verletzungspause - wollte sich aber nicht auswechseln lassen. Damit löste er heftige Reaktionen aus. (Zum Bericht)

- Klopp faltet Kapitän zusammen

Liverpool-Kapitän Jordan Henderson ist nach der Auswechslung im Spiel bei Manchester United ungehalten. Trainer Jürgen Klopp rüffelt ihn noch an der Linie. (Zum Bericht)

- Heftige Medienschelte für Ronaldo

Für seinen lustlosen Auftritt beim knappen Sieg von Juventus erntete Superstar Cristiano Ronaldo in den italienischen Medien heftige Kritik. (Zum Bericht)

- Lange Sperre für Club-Profi

Der 1. FC Nürnberg muss mehrere Spiele auf Matheus Pereira verzichten. Er hat sich eine Tätlichkeit erlaubt. Auch ein Hertha-Spieler muss zuschauen. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Bundesliga, 23. Spieltag: RB Leipzig empfängt TSG 1899 Hoffenheim

Zum Abschluss des 23. Spieltags muss Hoffenheim in Leipzig antreten. Für Hoffenheim zählt nichts anderes als ein Sieg, um Kontakt zu den internationalen Plätzen zu halten. Für die Leipziger bietet sich die große Chance, mit einem Sieg an Borussia Mönchengladbach vorbeizuziehen und auf Tabellenrang drei zu springen. (Bundesliga, 23. Spieltag: RB Leipzig - TSG 1899 Hoffenheim, ab 20.30 Uhr im Liveticker)

Das müssen Sie sehen

- Bundesliga Aktuell

"Bundesliga Aktuell" präsentiert die aktuellen Themen aus der Bundesliga und 2. Bundesliga, dem internationalen Fußball sowie aus weiteren populären Sportarten. Das Magazin bietet Nachrichten, Interviews, Meinungen, Hintergründe und die heißesten Stories aus der Social-Media-Welt. (Bundesliga Aktuell, ab 19.00 Uhr LIVE auf SPORT1 im FREE-TV und Livestream)

- Regionalliga: VfL Wolfsburg II - Hamburger SV II

Nach einer langen Winterpause rollt ab sofort in den Regionalligen wieder der Ball. Zum Start in das neue Fußballjahr treffen in der Regionalliga Nord Wolfsburg und Hamburg aufeinander. (Regionalliga: VfL Wolfsburg II - Hamburger SV II, ab 20.15 Uhr LIVE auf SPORT1 im FREE-TV und Livestream)

Das Video-Schmankerl

Bayern-Präsident Uli Hoeneß sind taktische Diskussionen oftmals zu ausufernd. Deshalb hat er einen süffisanten Seitenhieb parat.