FC Augsburg v FC Bayern Muenchen - Bundesliga
Der FC Bayern ist gegen Hertha BSC gefordert © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten

Der FC Bayern kann mit einem Sieg gegen Hertha BSC mit Tabellenführer BVB gleichziehen. Der 1. FC Köln ist in Liga zwei unter Druck. Der Sport-Tag.

Anzeige

In der Bundesliga hat der FC Bayern München die Chance, mit Tabellenführer Borussia Dortmund gleichzuziehen.

Der 1. FC Köln ist in Liga zwei gegen den SV Sandhausen unter Druck.

Anzeige

Der VfB Stuttgart holt im Freitagsspiel ein Remis gegen Werder Bremen. Der zuletzt stark wackelnde Coach Markus Weinzierl darf Hoffen.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Meistgelesene Artikel
  • Nico Rosberg (r.) fuhr gemeinsam mit Michael Schumacher für Mercedes
    1
    Motorsport / Formel 1
    Schumacher bereitete Rosberg Angst
  • Toni Kroos findet die Ausbootung der Bayern-Stars aus sportlicher Sicht nachvollziehbar
    2
    Fußball / DFB-Team
    Kroos verteidigt Bundestrainer Löw
  • Fabian Schär verschluckte gegen Georgien seine Zunge
    3
    Fußball / EM-Qualifikation
    Schweiz-Star verschluckt Zunge
  • Martin Kind kämpft mit Hannover 96 derzeit gegen den Abstieg
    4
    Fußball / Bundesliga
    Kind-Gegner gewinnen Wahl deutlich
  • Harvey Catchings (r.) spielte in einem NBA-Spiel für zwei verschiedene Teams
    5
    US-Sport / NBA
    Das kurioseste Spiel der NBA-Historie

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Bayern geht in Madrid leer aus

Der deutsche Basketball-Meister Bayern München hat in der EuroLeague eine Überraschung verpasst. Das Team von Trainer Dejan Radonjic verlor am 23. Spieltag beim spanischen Rekordmeister und EuroLeague-Titelverteidiger Real Madrid 78:91 (39:42) und rutschte in der Tabelle aus den Play-off-Plätzen heraus. (Zum Bericht)

- VfB holt Remis - Weinzierl darf hoffen

Dämpfer für Werder Bremens Europacup-Hoffnungen - Hoffnung und Achtungserfolg für den abstiegsbedrohten VfB Stuttgart: Die ambitionierten Hanseaten und die schwer kriselnden Schwaben haben sich zum Auftakt des 23. Spieltags der Fußball-Bundesliga leistungsgerecht 1:1 (1:1) getrennt. Während Werder im Tabellenmittelfeld hängenbleibt, darf der VfB um den zuletzt stark wackelnden Coach Markus Weinzierl den Auftritt als kleinen Mutmacher werten. (Zum Bericht)

- EHC bezwingt Tabellenführer Mannheim im Krimi

Der deutsche Meister EHC Red Bull München hat das Topspiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gewonnen und den Abstand auf Tabellenführer Adler Mannheim auf drei Punkte verkürzt. Das Team von Trainer Don Jackson gewann bei den Mannheimern 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) und hat nun 106 Zähler auf dem Konto. (Zum Bericht)

- Union verpasst Big Point im Aufstiegskampf

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat einen Sieg gegen seinen Ex-Coach Uwe Neuhaus trotz Führung aus der Hand gegeben und einen Big Point im Aufstiegskampf vergeben. Union kam gegen den von Neuhaus trainierten Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld nur zu einem 1:1 (1:0) und könnte damit seinen zweiten Tabellenplatz im Laufe des 23. Spieltags verlieren. (Zum Bericht)

- Patriots-Besitzer sorgt für Eklat

Der US-amerikanische Milliardär Robert Kraft (77), Besitzer des Super-Bowl-Siegers New England Patriots, ist wegen des Vorwurfs der Förderung von Prostitution ins Visier der Polizei geraten. Wie die Polizei in Jupiter/Florida auf einer Pressekonferenz mitteilte, gehört Kraft zu einer Gruppe von mehr als 200 beschuldigten Personen. Er sei jedoch nicht festgenommen worden. Laut Polizeiangaben existieren Zeugenaussagen und Videomaterial, die die Schuld Krafts belegen sollen. (Zum Bericht)

- UEFA tauscht Arsenal-Duell

Ohne eine Angabe von Gründen hat die UEFA in der Europa League Hin- und Rückspiel der Achtelfinal-Paarung zwischen dem FC Arsenal und Stade Rennes getauscht. Stunden nach der Auslosung in Nyon wurde bekannt gegeben, dass Arsenal das Hinspiel am 7. März in Frankreich austragen muss, nachdem die Ziehung eigentlich ergeben hatte, dass die Gunners zunächst zu Hause antreten müssen. (Zum Bericht)

- OKC siegt nach Overtime-Krimi

Dennis Schröder hat mit Oklahoma City Thunder einen nervenaufreibenden Sieg gefeiert. Beim 148:147 gegen die Utah Jazz sorgte Paul George mit einem schwierigen Wurf 0,8 Sekunden vor Ende der zweiten Verlängerung für die Entscheidung. Jungvater Schröder blieb bei seiner Rückkehr blass. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Bayern will mit BVB gleichziehen

Rekordmeister Bayern München kann am 23. Spieltag der Bundesliga mit einem Sieg gegen Hertha BSC nach Punkten mit Spitzenreiter Borussia Dortmund gleichziehen (Bundesliga: FC Bayern - Hertha BSC ab 15.30 Uhr im LIVETICKER). Der Rückstand ist in den letzten Wochen auf drei Punkte geschrumpft. Schlusslicht 1. FC Nürnberg tritt im Aufsteiger-Duell bei Fortuna Düsseldorf an (Bundesliga: Fortuna Düsseldorf - 1. FC Nürnberg ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). Der Club will nach dem 0:0 gegen Dortmund den nächsten Schritt Richtung Klassenerhalt machen. 

- Eisenbichler greift nach WM-Gold

Skispringer Markus Eisenbichler greift bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld nach Gold (Nordische Ski-WM: Skispringen der Männer ab 14.30 Uhr im LIVETICKER). Im Training bezwang der 27-Jährige bereits seinen größten Konkurrenten, den japanischen Topstar Ryoyu Kobayashi. Nun soll es erstmals in diesem Winter ganz nach oben auf das Treppchen gehen. Zudem stehen im Skiathlon die Entscheidungen bei den Männern und Frauen an, die Starter des Deutschen Ski-Verbandes haben keine Chance auf eine Medaille.

- Köln gegen Sandhausen unter Druck

Da die beiden Aufstiegskandidaten 1. FC Union Berlin und 1. FC Heidenheim am Freitag zum Auftakt des 23. Spieltags Punkte liegen gelassen haben, kann der Tabellendritte 1. FC Köln mit einem Sieg gegen den SV Sandhausen Platz zwei übernehmen (2. Bundesliga: 1. FC Köln - SV Sandhausen, Samstag, 13 Uhr im LIVETICKER). Doch nach drei Pleiten in den ersten vier Rückrundenpartien geht bei den Geißböcken die Angst um, das große Ziel Aufstieg zu verpassen. Anknüpfen wollen die Köllner jetzt an das letzte Heimspiel vor zwei Wochen, als der FC St. Pauli mit 4:1 vom Platz geschossen wurde.

- Johaug kehrt auf WM-Bühne zurück

Heerscharen von Journalisten drängten sich im Tagungsraum des Alpenbad-Hotels in Leutasch, als Norwegens Skilanglauf-Herrscherin am frühen Freitagmorgen zum Volke sprach. Und wenn Johaug vor der Rückkehr auf die WM-Bühne nach 1457 Tagen gewissermaßen im Doping-Exil wirklich so nervös war, wie sie sagte, blieb dies unbemerkt (Nordische Ski-WM: Skilanglauf der Frauen, Sa., ab 11.00 Uhr im LIVETICKER). Dass sie im Jahr nach dem Rücktritt ihrer großen Landsfrau Marit Björgen diese Lücke ausfüllen wird, ist ausgemachte Sache, das Langlauf-Volk Norwegen erwartet vier Titel in Seefeld von ihr.

Das müssen Sie sehen

- 2. Englische Liga: West Bromwich Albion - Sheffield United

In der Sky Bet Championship, der zweiten Spielklasse im englischen Fußball, sind klangvolle Namen vertreten: West Brom, Swansea, Leeds und auch Aston Villa, Gewinner des Europapokals der Landesmeister 1982. Wer schafft am Ende den Sprung in die lukrative Premier League? In der Saison 2016/2017 überraschte Trainer David Wagner mit Huddersfield Town und machte den Aufstieg perfekt. Aktuell trumpft Ex-BVB-Profi Moritz Leitner mit Norwich City auf und hofft auf den Titel. Am 34. Spieltag zeigt SPORT1+ ab 20.25 Uhr LIVE im TV und STREAM West Bromwich Albion gegen Sheffield United.

- NHL: Columbus Blue Jackets - San Jose Sharks

Die stärkste Eishockey-Liga der Welt live auf SPORT1+: Der Pay-TV Sender überträgt in der Spielzeit 2018/19 ausgewählte Partien live, darunter als krönenden Abschluss alle Begegnungen der Stanley Cup Finals im Best-of-Seven-Modus. Aus deutscher Sicht stehen unter anderem die etablierten Spieler Leon Draisaitl, Tobias Rieder (beide Edmonton Oilers), Thomas Greiss (New York Islanders) und Philipp Grubauer (Colorado Avalanche) im Fokus. Ab 23 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im STREAM heißt es Bühne frei für Columbus Blue Jackets - San Jose Sharks.

Das Video-Schmankerl

Warriors-Star Steph Curry ist ein begnadeter Dreierschütze, das zeigt er auch häufig im Training. Doch diesmal misslingt ihm ein Versuch.